Marani-Verlag
&
Kristallzentrum
M. Held/A. SchÀbel

Ruselstr. 5
84107 Unterneuhausen
Home
Marani-Verlag
Zentrum
Programm
Wir ĂŒber uns
BĂŒcher, CD
MARINA-Kristall
Matrix-Trilogie
Kugel der Heilung
Merlin-Stab
AK-DNS-Licht-Fluter
AURA-Cor-Kristall
Channelings
Tempel Ti-En
Kristalle
EnergieverstÀrker
Alpha Versus Converter
Chakra-AVC
Cosmic-Triple-AVC
Meister-Pyramide
Stimmgabeln
Kristallsalz
Wegbeschreibung
Lieferbedingungen
Marani-News


Die Marani-News “Das Marani erzĂ€hlt” erscheinen unregelmĂ€ssig mit den neuesten Informationen von den “Geistigen Freunden”, Erfahrungsberichten von den Menschen, die mit EnergiegerĂ€ten arbeiten und unseren Neuentwicklungen...

Das Marani erzÀhlt VIII (29.11.2017)
Liebe Freunde,

was ist los derzeit? Gaaaaaaaaaaanz viel! Wir fĂŒhlen, staunen, und erleben es selbst und hören auch immer wieder ringsherum von einer allgemein grauen, dunklen, kalten „Decke“, die sich irgendwie ĂŒber alles gelegt zu haben scheint. Es wird auch beschrieben als so eine Art Freudlosigkeit und Erschöpfung, die alles umgibt, und dass einfach ganz vieles in Frage gestellt wird von den Menschen, was sie bisher so selbstverstĂ€ndlich und wie programmiert in ihrem Leben getan haben. Tja, dazu geben uns unsere „geistigen Freunde“ gleich ein paar Hinweise, lach! Aber nun zu erfreulichen Sachen: Gestern hat ein lieber Freund von uns angerufen und eine wirklich erstaunliche Geschichte erzĂ€hlt, nĂ€mlich dass seine Katze vor einigen Tagen verschwunden ist und auch nach lĂ€ngerem Suchen nirgends mehr zu finden war. NatĂŒrlich war auch seine kleine Tochter sehr, sehr traurig und hat stĂ€ndig geweint deswegen und nach ein paar Tagen hatten sich auch eigentlich alle schon damit abgefunden, dass die Katze eben „weg“ sei. Und unlĂ€ngst, um 5.00 Uhr morgens, als die Tochter wieder einmal weinend zu ihm kam wegen der Katze, hat unser lieber Freund in seiner Verzweiflung einfach seinen Merlin-Stab genommen, vor die HaustĂŒr gegangen und voller Entschlossenheit aus dem Augenblick heraus damit auf den Boden gestampft und (so Ă€hnlich) gesagt: „Wenn es dich (die Katze) noch irgendwo gibt, dann möchte ich jetzt, dass du SOFORT auftauchst!!!“. Punkt. Und was ist passiert??? Die Katze kam in den nĂ€chsten Minuten um die nĂ€chste Straßenecke gelaufen und ist seitdem wieder zu Hause!!! Tja, so geht es eben auch, nicht wahr? NICHT denken – HANDELN bzw. ERLAUBEN.  Wir hören ĂŒbrigens immer wieder von unglaublichen und faszinierenden Erfahrungen, die unsere Kunden mit dem Merlin-Stab gemacht haben – vielleicht hat der eine oder andere Lust, sich selbst zu Weihnachten auch mit diesem wunderbaren „Werkzeug“ zu beschenken?

Aber jetzt lassen wir die Guardians zu Wort kommen und wĂŒnschen euch ansonsten eine ruhige, stressfreie und sehr, sehr prĂ€sente Vorweihnachtszeit in euch selbst, wobei dieses „Weihnachts-Fest“ ja nicht mehr wirklich DIE Rolle spielt wie bisher, indem wir etwas oder jemanden außerhalb von uns auf dieser Erde willkommen heißen, sondern es sollte jetzt vielmehr in dem Sinne verstanden werden, dass WIR UNS SELBST â€“ zusammen mit unserem Inneren Meister – in diese neue RealitĂ€t hinein gebĂ€ren und das ist wahrhaft ein guter Grund, um zu FEIERN
 

Bis bald wieder
Anita und Martin
 

Channel vom 28.11.2017

„Liebe Freunde,
tja, eine wirklich seltsame Zeit, diese Zeit gerade, und es hat sich inzwischen so einiges gravierend verĂ€ndert in eurem Hologramm, dem irdischen „KĂ€fig“, den ihr bisher so unendlich lange als eure feststehende „RealitĂ€t“ beansprucht habt! Gerade eben scheint es so, als wĂ€ret ihr in eine Art „Dunkel-Zone“ eingetreten, wo alles nur noch schwer und kalt und freudlos ist und ihr vorwiegend lustlos, deprimiert und mĂŒde seid. Und im Außen tobt weiter das Chaos, nichts ist mehr fest zu machen und verĂ€ndert sich minĂŒtlich, stĂŒndlich, tĂ€glich und lĂ€uft immer noch schneller. Ihr mĂŒsst wissen, dass das nur so aussieht und sich so anfĂŒhlt, weil in eurem Inneren ganze Paradigmen-Wechsel vollzogen werden gerade, ein totaler Umbau eurer alten Systeme, hinein bis in den letzten Winkel eurer physischen Zellen und vor allem der RĂ€ume dazwischen (worin die anderen, weiteren Dimensionen verborgen liegen, die ihr auch noch seid!). Warum friert euch derzeit immer so entsetzlich? Warum leben so viele alte Ängste (vor allem Überlebens-Ängste) und sorgenvollen Muster wieder auf? Warum fĂŒhlt ihr euch immer wieder so vage bedroht und verloren, hilf- und hoffnungslos? Weil es gerade um eure Urlebensenergie geht, die aus den Nieren kommt bzw. dort gespeichert war bisher. Ihr kennt das ja „Das geht einem an die Nieren!“ oder „Vor lauter Schreck hat er ĂŒber Nacht graue Haare bekommen!“ usw. Die Nieren sind bisher verantwortlich gewesen fĂŒr die Speicherung eurer Lebenskraft, euren RĂŒckhalt im Leben, eure BestĂ€ndigkeit und Festigkeit und die Durchsetzungskraft eures Willens und eurer Persönlichkeit, und wenn dieser Energiekrauslauf schwach oder ungenĂŒgend war, dann seid ihr in die Ängste gekommen, in die Depression oder habt einfach nicht genug Kraft und Willen zum Leben aufbringen können. Der Nieren-Blasen-Meridian zieht sich ĂŒber den gesamten RĂŒcken und es ist kein Zufall, dass viele von euch auch immer wieder seltsame Spannungen, Schmerzen und Unwohlsein in ihrem RĂŒcken spĂŒren in letzter Zeit, und genau da heraus kommt auch fĂŒhlbar oft dieses ĂŒbernatĂŒrliche „Frösteln“. Und der RĂŒcken steht auch noch fĂŒr euren RĂŒckhalt (RĂŒckgrat) oder auch fĂŒr die Vergangenheit (ihr könnt euch selbst nicht rĂŒckwĂ€rts sehen ohne Spiegel!), und betrifft damit alles, was ihr bisher in eurer Vergangenheit gelebt und gespeichert habt. Und genau DAS wird gerade abgearbeitet, aufgelöst, transzendiert, und das geht ganz von selbst, wenn ihr prĂ€sent und aufmerksam hineinfĂŒhlt. Und die Dunkelheit im außen sollte euch dazu bringen, IN EUCH SELBST das Licht zu finden, also eure Aufmerksamkeit von der – gerade so chaotischen und hektischen – Außenwelt soweit es geht abzuziehen und vor allem auf euch selbst, euer Inneres und euren „Gottesfunken“ in euch zu konzentrieren, denn genau da drinnen geht gerade die Post ab! Also alles gut und alles im Lot, teilweise sehr schwierig und oft auch herausfordernd, aber im Grunde ist ES soweit! Bedingungsloses VERTRAUEN in das, was ihr SEID, das ist das Mittel der Wahl, atmen, fĂŒhlen, ruhig werden und schauen, wie alles auf euch zukommt, „das Neue“, ohne es zu sehen oder zu wissen, was es ist, einfach zu ERLAUBEN, euch zu ENTSCHEIDEN, wer ihr sein wollt – und alles geschieht wie von selbst
 Das Licht, die Freude, die ErfĂŒllung, kommen dann von und aus EUCH und nicht mehr von irgendeiner Quelle im außen – so einfach ist das! Ach ja und ĂŒbrigens: Wenn ihr hinaus in den Weltraum seht, in das All, was fĂ€llt euch auf? Ganz viele Lichtpunkt (Sterne usw.) in einem absolut DUNKLEN, LEEREN Raum!!! Könnte es nicht sein, dass genau DARIN, also in dieser dunklen Leere, ALLES enthalten ist, was euch bisher vorborgen war? Was wĂ€re, wenn sich die alles jetzt StĂŒck fĂŒr StĂŒck fĂŒr euch „erhellen“ wĂŒrde und mit in eure, bisher sehr lineare, „RealitĂ€t“ kommen wĂŒrde??? 

Wir sind bei euch, Euer Rat der 13 – The Guardians“

 Besonderheiten, Unikate und einfach Schönes:

Neben den Tibetischen Bergkristallgruppen und kleinen Spitzen haben uns nun noch weitere besondere Kristallwesenheiten aus dem Himalaja (Shambhala) erreicht, die wir Euch anbieten wollen. Zum einen haben wir zwei BergkristallschĂŒsseln, die aus einem Block herausgearbeitet wurden, zum anderen einen fast klaren, durchscheinenden KristallschĂ€del, der das „GĂ€nsehautfeeling“ erzeugt. Man spĂŒrt die direkte Verbindung. Aber nun zu den Daten: 

Bergkristallschale 2 (Himalaya)

Durchmesser: 180 mm
Höhe: 90 mm
Gewicht ca. 1 kg
Schale ist in einem Koffer verstaut

kann individuell informiert werden

Preis: 495 Euro

 

 

Zauberstab aus Rosenholz in Silber gefasst 

mit Bergkristallspitze und herausnehmbarer Bergkristallkugel

mit 2 Cabochons, in Mondstein oder Peridot, (nur begrenzte StĂŒckzahl, Abverkauf)

LĂ€nge ca. 21 cm; Preis: 39 Euro

 

 

Drachen-Zauber-Kristalle

Nachdem doch recht viele „Drachen-Zauber-Kristall-Anwender“ RĂŒckmeldungen abgegeben haben, möchten wir diese auch heute nochmals erwĂ€hnen. Tenor: Da habt ihr was Tolles in die Welt gebracht. Die meisten sagen, dass es sie ruhig werden lĂ€sst, der Kopf wird klarer und freier, der RĂŒcken fast immer warm, bis kribbeln und frösteln, Nackenspannungen lösen sich usw. Fakt ist, die ganzen Energiebahnen werden ausgeglichen und aktiviert, die Gehirnareale „umgeschichtet“ und vereint. Manche wenden die Kristalle mehrmals pro Tag an, andere wiederum können es nur alle paar Tage durchfĂŒhren, da sonst SchwindelzustĂ€nde etc. auftreten, also bewusstes Anwenden und auf die „innere Stimme“ hören. 

Wer nochmals nÀhere Infos haben will, einfach melden.

 


Unser nĂ€chstes Zusammentreffen mit Euch (natĂŒrlich nur wer Lust hat) und den „Geistigen Freunden“ findet am Samstag den 16.12.2017 statt, nĂ€heres findet ihr hier: 

http://www.marani-verlag.de/Programm/programm.html#Vorausschau

 

Wir freuen uns, Dich wieder zu treffen,
bis bald, herzliche GrĂŒĂŸe
 

Das Marani erzÀhlt VII (18.10.2017)

Liebe Freunde, 

wir könnten heute wieder beschreiben, wie schnell sich alles verĂ€ndert, dass sich die Welten trennen und jetzt, genau in diesen Wochen, ungeahnte „Aufstiegschancen“ bestehen, (die Sterne lassen es zu) wir möchten es heute bei einer Geschichte belassen, die mir mein bester Freund dieser Tage erzĂ€hlt hat.
Um es einfacher zu gestalten, werde ich die Geschichte in ICH-Form erzĂ€hlen.  KĂŒrzlich, ach es war Freitag der 13., nein es war schon Samstag, es dĂŒrfte schon 0.20 Uhr gewesen sein, als ich mit meinem Auto auf dem Heimweg war, Landstraße, kurz hinter einer Ortschaft, vor mir zwei relativ „langsam“ fahrende Autos. Sternenklare, mondlose Nacht, die Strecke kenne ich auswendig, kein Gegenverkehr, mit ausreichend Pferden „unterm Hintern“, ĂŒberholen ist ĂŒberhaupt kein Problem. Nach dem Einscheren plötzlich aus dem Nichts ein roter Feuerball mit gleichzeitiger Explosion im Brustraum. „StraßenrĂ€uber im Busch“! Nun geht alles ganz schnell. Blick auf dem Tacho, „Ist das fies“, „HĂ€ttest jetzt auch nicht ĂŒberholen brauchen“, „wieviel warst du zu schnell?“, „Oh, das könnte knapp werden“?, „Ab welcher Überschreitung kannst Du einige Zeit zu Fuß gehen?“, und das alles gleichzeitig neben dem Blick nach einer roten Kelle.

Nichts geschah im Außen! Aber die ganzen „Felder“ schlugen mit enormer HĂ€rte zu, von hinten, oben, unten, ĂŒberall VorwĂŒrfe, Angstfelder und „Was ist jetzt zu tun, wie kann ich das abwenden
?“ Mein Körper fĂŒhlte sich an, als ob er fiebern wĂŒrde, Hitze ĂŒberall und immer wieder die Versuche, mich in diese Felder zu bewegen. NEIN! NEIN! Das will ich beobachten, was das alles mit mir macht. Der Schlaumeier sagt, alles hat einen Sinn. Er hat ja recht, aber jetzt will ich das nicht hören! Zu Hause ist die Versuchung groß, im Internet nach dem Bußgeldkatalog zu schauen, ich kann widerstehen und bin mir auch nicht mehr sicher, ob und was ich da auf dem Tacho gesehen habe. Mit dem GefĂŒhl zwischen „Opfer“ und „Selbstanklage“ habe ich mich schlafen gelegt und weiter beobachtet, wieder Hitze, atmen, „Und wenn du doch schneller warst?“, STOP! „Wie schaffst du das ohne FĂŒhrerschein?“ NEIN!, atmen, ich fokussiere mich aufs Herz, atme bewusst und dann wird es langsam leichter, es fĂ€llt immer mehr ab, ein LĂ€cheln, Weite und der Blick auf das Geschehen, das gerade mal Âœ h her ist. Es ist mir total egal, ich spĂŒre eine unglaubliche Liebe in mir, fĂŒr was das alles gut ist, diesmal ist es ganz anders.

Es kommt mir heute vor, als wĂ€re das vor Wochen geschehen, es ist gerade mal ein paar Tage her. Zeit in der „Neuen Energie“ eben.
Diese Geschichte kann man auf alle möglichen Situationen abĂ€ndern, in der PrĂ€senz ist es möglich, die Automatismen aus dem Reptiliengehirn zu beobachten und auch zu verĂ€ndern. Wir möchten euch auch diesbezĂŒglich unsere neue Kreation „DRACHEN-ZAUBER“
vorstellen. 

Channel vom 16.10.2017:
„Liebe Freunde,

ein derzeit sehr hĂ€ufig wahrgenommenes GefĂŒhl bei vielen Menschen (euch), ist das der Orientierungslosigkeit bzw. Verwirrung. Nun, da gilt es sich die Frage zu stellen: Woran habt ihr euch eigentlich bisher immer ORIENTIERT in eurem Leben? Ist euch das ĂŒberhaupt bewusst? Wenn man von den allgemeinen, Ă€ußeren Bedingungen wie Jahreszeit, Tag- und Nachtrhythmus, JahreszĂ€hlung usw. absieht, was waren bisher so die ‚Leitsterne‘ eures Lebens? Die gesellschaftlichen Normen und Vorgaben, wie man was auf welche Weise wann zu machen hat? Die Programme eurer Eltern bzw. der Personen, die euch aufgezogen haben? Die Erwartungen und Vorstellungen euer Partner oder Kinder? Habt ihr euch zeitlebens angestrengt, möglichst etwas zu ‚werden‘ oder zu erreichen oder JEMAND zu sein? Versucht ihr immer noch, ‚es‘ (was eigentlich?) zu schaffen und SO zu werden, wie ihr es immer noch erwartet von euch? Woran macht ihr denn ĂŒberhaupt eure IDENTITÄT fest? An eurem Erfolg im Beruf, eurem Körperzustand, euren Leistungen, eurem Aussehen oder am Kontostand auf eurem Bankkonto? Und nun die wichtigste Frage: Glaubt ihr, dass ihr das alles SEID??? Oder HABT ihr das nur? Was macht euch in Wirklichkeit aus? Die Energien verĂ€ndern sich – drastisch. IHR verĂ€ndert euch – drastisch. Alles, was bisher anscheinend so sehr wichtig war, ist es plötzlich nicht mehr. Aber was bleibt dann noch ĂŒbrig? Könnt ihr euch vorstellen, von Moment zu Moment einfach nur noch mit dem zu sein, was gerade ist, ohne weiterhin zu werten, zu urteilen, es als gut oder schlecht, richtig oder falsch anzusehen, sondern wie ein kleines Kind, staunend und neugierig zu sehen, was alles so ablĂ€uft? Es also nicht mehr wirklich in Beziehung zu EUCH (eurer PERSON) zu setzen (was das nun fĂŒr euch bedeuten könnte), sondern einfach nur der BEOBACHTER zu sein – und trotzdem alles zu ‚wissen und zu können‘, was auch immer gerade erforderlich sein mag? So aus dem Bauch heraus? Man könnte auch sagen, ihr steht mittlerweile ‚eine Stufe ĂŒber euch als dem bisherigen Menschen, der ihr wart‘ und beobachtet euch gerade von da aus, liebevoll, staunend und nicht wertend, und seid damit dem, was ihr wirklich seid, nĂ€her, als jemals zuvor? Nehmt euren Menschen in den Arm, gebt ihm Geborgenheit, Vertrauen und Halt und begleitet ihn durch diese unglaubliche Zeit der kompletten Verschiebung der Dimensionen – alles andere wird einfach DA sein!

In tiefer Liebe und Verbundenheit Euer Rat der 13“ 

Kristalle „DRACHEN-Zauber“

Wenn wir uns ĂŒberlegen, dass wir nach wie vor so handeln (funktionieren), wie unsere Verwandten, die Wirbeltiere, man denke da nur an den „SĂ€belzahntiger“, so ist das aus der Entwicklung nachvollziehbar, aber der Verantwortung der Schöpfung des „Neuen Menschen“ nicht mehr entsprechend. Dieser Teil des Gehirns wird entladen, von der FunktionalitĂ€t zum voll bewussten Wesen, dem Gott-Menschen. Durch die stĂ€ndige Schwingungserhöhung werden diese Areale besonders angesprochen, so dass der Körper des Öfteren irrationale Erscheinungen zeigt, und dies ohne erkennbaren Grund. Adrenalin-und Cortisol-AusschĂŒttungen sind dafĂŒr oft verantwortlich.
Vielleicht ist es nun nachvollziehbar, dass, wie die Geistigen Freunde immer wieder sagen, die Drachen zu uns zurĂŒckkommen, sie sind fĂŒr das „Aufspannen“ der Matrix zustĂ€ndig und das ist eine der Aufgaben des voll bewussten Menschen in der Neuen Energie.

Der Hirnstamm oder das „Reptiliengehirn“
Der Hirnstamm ist der Ă€lteste und tiefliegenste Teil des menschlichen Gehirns. Er hat sich bereits vor ca. 500 Millionen Jahren im Laufe der Evolution entwickelt. Er enthĂ€lt die Hirnnervenkerne und alle lebenswichtigen Bereiche wie die Atmung, die Regulation des Herzschlages, der Nahrungsaufnahme und der DarmtĂ€tigkeit. Da dies Grundvoraussetzungen fĂŒr das Leben eines jeden Wirbeltieres sind, haben alle Wirbeltiere diesen Gehirnteil, und er ist bei allen nahezu gleich aufgebaut. Bei niederen (Nicht-SĂ€ugetier-) Wirbeltieren wie den Reptilien macht dieser Bereich sogar fast das gesamte Gehirn aus und trĂ€gt daher auch seinen Namen „Reptiliengehirn“.
 

Um den Vorgang deutlich zu erleichtern, haben wir Kristalle entwickelt, die bei entsprechender Handhabung den Energiehaushalt und Energiefluss harmonisieren und den Hirnstamm, also das Reptiliengehirn, mit entladen helfen. Es handelt sich um zwei Kristallspitzen, nicht zu groß, die beidseitig zwischen den Daumen und den Fingerkuppen gehalten, die Meridiane ausgleichen und anschließend ĂŒber das dritte Auge (Frontallappen), ĂŒber den Scheitel zum Kopfansatz/WirbelsĂ€ule im Nacken bewegt werden. Genauere Anleitung liegt den Kristallen bei. Es stellt sich ein sehr angenehmer Frieden ein, es kann auch zu einem Pulsieren in dieser Kopfgegend kommen, je nachdem welche Felder angesprochen werden. Bei einigen Probanden traten auch Hitzeerscheinungen im unteren Lendenbereich und Steißbein auf. Dies wiederum ist auf die Kundalini-Energie zurĂŒckzufĂŒhren, die bei Erwachensprozessen die WirbelsĂ€ule samt Stammhirn ĂŒberflutet. Alles zu seiner Zeit!

Kosten: 39 Euro incl. MwSt.

 

Vielfach unterschÀtzt, der EKM-Stab

Eigentlich sagt der Name schon alles, Energie-Klopf-Massage. Man hat hier die Möglichkeit, im feinstofflichen Bereich, der Aura oder den Energiekörpern, zu agieren und gleichzeitig den physischen Körper durch eine Klopfmassage zu entspannen. Durch den langen Stiel ist gewĂ€hrleistet, dass alle Körperstellen beklopft werden können. KĂŒrzlich sagte uns eine Therapeutin, dieser Klopfer ist ein Segen, die Leute entspannen und werden ruhig, besonders unruhige Kinder sprechen voll darauf an, einschlafen nach einem leichten Abklopfen kann so einfach sein. Auch Ă€ltere Menschen reagieren sehr sensibel darauf, Verspannungen, VerhĂ€rtungen etc., wenn es nur eine Erleichterung ist, es lohnt sich.
Warum das alles funktioniert? Der vordere Kristall weitet und durchmischt durch die Bewegung des Klopfens Energien, womit die Möglichkeit gegeben ist, Herzensenergien (Liebe) direkt einfließen zu lassen. In den Eingeweiden des Stabes sind derart informierte Kristalle untergebracht. Kosten hierfĂŒr: 29,50 Euro

 Kuschelzeit, PlĂŒschtierchen mit Kuschelenergie

Spricht Dich was an? Die PlĂŒschtierchen (Schafkissen, BraunbĂ€r, Hasen, Affe, Igel, Wal, Henne, Frösche) mit den verschiedenen Ladungen (Hologramme – Urzentralsonne/Mond/Herzenergie) kosten zwischen 10 und 18 Euro, außer der große Frosch, der kostet 45 Euro.

  
Das Marani erzÀhlt VI (04.09.2017)

Liebe Freunde, 

ein intensiver Sommer liegt hinter uns (oder besser gesagt in den letzten ZĂŒgen), vor allem energetisch. Der Umbruch ist voll im Gange und die „neuen“ Energien bekommen immer mehr Raum auf diesem Planeten. Es kommt einem so vor, als ob nichts mehr so wĂ€re, wie wir es gekannt haben – und dem ist auch so! Vor allem das Hinterfragen von allem, was man bisher so getan und geglaubt bzw. fĂŒr wichtig gehalten hat, wird immer intensiver. Parallel dazu verĂ€ndert sich die Welt im außen ebenfalls rasend schnell, Chaos, UmbrĂŒche und die augenscheinliche Zunahme von „Manipulation und Kontrolle“ sind an der Tagesordnung. Auf der anderen Seite erweitern sich unsere Sinne auch immer schneller und unsere Wahrnehmung wird intensiver, offener und umfassender, was wiederum zu heftigen körperlichen und seelischen Irritationen fĂŒhren kann bis hin zu der Frage „Verliere ich jetzt meinen Verstand?“. Nun, die gute Nachricht ist: JA! Definitiv. Aber nicht in der Weise, dass man „verrĂŒckt“ oder dement werden wĂŒrde, nein, tief innen weiß man immer noch alles, aber die Dateien, die wir bisher zum reibungslosen „Funktionieren“ stĂ€ndig mĂŒhelos benutzt haben, treten immer mehr in den Hintergrund, werden umgeschichtet und verlagert zugunsten einer bedeutend wesentlich umfassenderen Wahrnehmung der RealitĂ€t. Schön!
Passend zu unserer Umstellung auf den „kristallinen“ Modus“ wollen wir heute auf den „Merlin-Stab“ und das kĂŒrzlich stattgefundene Seminar eingehen sowie auf die Kristallpulver, wo es jetzt ja auch NEU die Sorte „MERLINA“ gibt.

 Aber lassen wir zuerst einmal wieder unsere „Geistigen Freunde“ zu Wort kommen: 

„Geliebte Wesen!

Stellt euch einen Zauberer oder eine Magierin vor, also ein Wesen, das einfach ALLES weiß und ALLES kann. Zum Beispiel Dinge wie die Zukunft vorauszusehen oder VorgĂ€nge wahrzunehmen, die in einem ganz anderen Raum oder am anderen Ende des Universums vor sich gehen, GegenstĂ€nde oder Geld aus der Luft heraus erschaffen und wieder verschwinden lassen, körperlich erscheinen und sich dann wieder auflösen, bzw. einfach auf ALLE Fragen Antworten hat. Und jetzt fĂŒhlt da hinein: WĂŒrdet ihr sagen, dass diese „Person“ das alles aus ihrem Verstand heraus machen bzw. bewerkstelligen kann??? Also aus dieser analogen, menschlichen Datenbank heraus, die Informationen zwar sicherlich unglaublich rasant be- und verarbeiten und immens viel speichern kann, aber letztlich innerhalb des Hologramms hier (Raum/Zeit/Schwerkraft) gefangen ist? Denkt einmal darĂŒber nach
 Nein? Woraus schöpft es aber dann??? Und muss so ein Wesen, um diese Dinge bewerkstelligen zu können, nicht auch „all diese Dinge“ SEIN??? Gute Frage. Macht die nĂ€chste Zeit einfach immer wieder einmal folgendes Experiment: Wenn es das nĂ€chste Mal eine Frage in eurem Leben gibt, die ihr aus eurem menschlichen Verstand heraus nicht beantworten könnt oder ein Problem, das ihr scheinbar einfach nicht lösen könnt, dann geht tief nach innen und sagt: „ICH WEISS, DASS ICH WEISS!“, und lasst es stehen.  Und dann seht, was passiert
  Wir sind schon gespannt auf eure Erlebnisse!!!

In tiefer Verbundenheit! Euer Rat der 13“
 

MERLINA und der Merlin-Stab

Bei unserem Work-Shop zum Merlin-Stab und der Merlin/Merlina-Energie haben sich einige neue „TĂŒren“ aufgetan. Die StĂ€be der Teilnehmer/innen wurden vor Ort direkt mit der Merlina-Energie informiert, so dass dadurch auch die innere Merlina-Kraft zum Schwingen kommt und mehr zum Ausdruck gebracht werden kann. Hierzu ein Auszug aus einem Channel vom 11.07.2017: 

Der Verstand ist der Merlin, der macht und tut, der sendet aus, der will, der hat PlĂ€ne, Konstrukte, ein Ziel, und die Merlina ist dann dieser entsprechende, weibliche Gegenpol dazu, eigentlich eben das „Göttliche“ zum „Menschen“, der bisher niemals in der Geschichte der Menschheit wirklich erwĂ€hnt wurde dazu – im Gegenteil, man hat es auch noch versucht, krĂ€ftig zu unterdrĂŒcken! Das ist dann das Nichts, die Leere, die Göttin, die Fruchtbarkeit, die Ebene des Traumes, des Erschaffens, aus der heraus erst ĂŒberhaupt ein Merlin tĂ€tig sein kann. Denn etwas, was nicht geboren wurde, kann ja in einer stofflichen Welt ja gar nicht agieren! So wie die alten Geschichten von irgendwelchen „Geistern“, die auf die materielle Ebene Einfluss nehmen wollen, schaffen es aber einfach nicht, weil sie eben keinen materiellen Körper mehr haben, lach! Und so ist Merline auch in euch dieses „Nichts“, diese Ruhe, dieser Pol, die Leere, das Bewusstsein, aus dem heraus erst alles entstehen kann. Der Raum, in dem das Kind wĂ€chst und genĂ€hrt wird, bis es soweit ist, dass es in die neue Welt hinein geboren werden kann. Und dann erst kommt Merlin und gestaltet und strukturiert und hat Ziele und PlĂ€ne und gestaltet eine Geschichte daraus. Das Weibliche alleine hĂ€tte keine „Story“, keinen Raum und keine Struktur, also ist beides notwendig (und „Gott“ könnte niemals seinen „Menschen“ kennenlernen!). Und darum, wenn ihr, um menschlich zu bleiben, „gesund“ sein wollt und eure PlĂ€ne und TrĂ€ume verwirklichen oder Geld erschaffen wollt oder was auch immer, dann geht zuerst in den „Merlina-Status“, geht in eure innere Kammer, in euer Herz, in die Ruhe, die Stille, atmet, fĂŒhlt, nehmt wahr, was dort ist, erlebt und fĂŒhlt die QualitĂ€t eures grenzenloses souverĂ€n sein, frei sein, eure unendlichen Gestaltungsmöglichkeiten. Und DANN kann Merlin (Wille, Verstand, Tatkraft) das aufnehmen und eben den sprichwörtlichen „Stab“ auf die Erde stampfen und sagen: ES IST! Und so ist die Zeit jetzt, wenn ihr das so in Ruhe betrachtet, in ihrem normalen, bisher gewohnten Ablauf, immer unruhiger, immer mehr „Merlin“, alles wird noch schneller, alles wird hektischer, die Menschen brechen reihenweise zusammen, weil immer weniger Menschen immer mehr machen sollen und vor allem die digitale und virtuelle VerfĂŒgbarkeit kommt noch mit hinzu, und das sind Dinge, die es bis vor kurzem noch gar nicht geben hat. Und ohne den Gegenpol der „Merlina“, des Weiblichen und der inneren Göttin, MÜSSEN die alten Systeme zusammenbrechen, ausbrennen, sie erschöpfen sich quasi selbst. Denn etwas, was in der RealitĂ€t Bestand haben will, in diesem Hologramm, in dieser physischen Welt, seine Form behalten will, braucht ja immer wieder die „Nahrung“ von innen her, aus der „Mutter“ heraus.

Jeder persönliche Merlin-Stab kann bei uns im Haus kostenlos nachinformiert werden, andererseits haben wir diese Information auch im Kristallpulver verankert, das im Kreis ausgestreut und mit Stab in der Mitte des Kreises stehend (natĂŒrlich auch fĂŒhlend) immense „Schöpfer-Wirkung“ entfaltet. Es birgt noch viele andere Möglichkeiten, probiert aus und fĂŒhlt, spielt mit den Energien, denn dazu sind sie da, und noch eines, der Merlin-Stab speichert nur höher schwingende Energien und Informationen, alles gut!

DemnĂ€chst werden wir auch wieder Erfahrungen und Anwendungs-Beispiele zur VerfĂŒgung stellen. 

 

Kristallpulver: (Das Marani hat davon schon mal erzÀhlt, wer nÀhere Infos und Erfahrungsberichte möchte, einfach mailen)

Das Kristallpulver hat sich auch in der Natur als „Heilmittel“ fĂŒr BĂ€ume etc. sehr bewĂ€hrt. Auch belastete Orte können durch Informationen, die dauerhaft in den Quarzkristallen, wenn auch physisch sehr klein, sehr, sehr aufgewertet werden


Kristallpulver-Informationen: „Merlina“ – „Göttliche PrĂ€senz“ – „Der Goldene Raum“ – „Mutter Erde, Vater Himmel“

Preise:
100 g / 8 Euro; 3 x 100 g / 18 Euro; 4 x 100 g / 24 Euro; 1000 g / 40 Euro; 4500 g / 145 Euro
 

NEU! UWIT mit Merlina-Information NEU!

UWIT (Ur-Wasser-Informations-TrĂ€ger) ist ein GlasbehĂ€lter, der mit Urwasser(-Information) gefĂŒllt wird. Im Bauch des UWIT befindet sich ein eigener GlasbehĂ€lter, in dem ein speziell informierter Kristall integriert ist. Der Vorteil dabei: Neben der UR-Wasser-Information sind weitere Informationen ĂŒber den Kristall dauerhaft speicherbar. Die Informationen sind vom Schwingungsverhalten nicht verĂ€nderbar, geben also ihre Informationen in jedem Medium, auch im Raum, dauerhaft ab.

Wir haben die Merlina-Information im Kristall des UWITÂŽs verankert, so dass sich das Medium, in dem sich der UWIT befindet, zusĂ€tzlich zur Ur-Waser-Information noch mit „der weiblichen Göttin“ auflĂ€dt. Wasser wird z. B. ganz weich und doch sehr gehaltvoll, beschreiben wird schwierig, man mĂŒsste es selbst probieren.

Weiterhin fĂŒhren wir die „Energie-Varianten“ Sonne, Mond, Implosion und Lemurien.

Einzelpreis: 69 Euro
Ab 2 StĂŒck: pro UWIT 60 Euro

 

Das Marani erzÀhlt V (05.07.2017)

Liebe Freunde, 

was uns besonders auffĂ€llt in letzter Zeit ist, dass viele Leute anrufen und fragen: „Oh Gott, welche Energien herrschen gerade, gibt es denn irgendetwas Neues aus der Geistigen Welt dazu?“.  Und dann noch irgendetwas in der Richtung wie „Mir ist stĂ€ndig schwindelig, ich bin so mĂŒde und lustlos wie nie zuvor, mir tut alles weh
“. Was wĂŒrdet ihr zu diesen Menschen sagen? Seit nahezu 20 Jahren ist eine stetige Schwingungserhöhung oder Energiesteigerung im Gange, und dass unser Körper, der mit der tiefsten Materie verbunden ist, dabei auch oftmals Probleme hat, liegt doch eigentlich auf der Hand. „
und jetzt bin ich doch schon soundso alt“, so, als ob man darauf warten wĂŒrde, dass mit zunehmendem Alter auch Krankheit, BewegungseinschrĂ€nkungen und Schmerzen auftreten, weil es sich „so gehört“. Wenn eine Spirale zu Ende geht, dann ist es gewöhnlich so, dass sich zum Ende hin alles beschleunigt und somit eine grĂ¶ĂŸere Wirkkraft auf alles auftritt, was sich in ihr befindet. Man sieht es am Wetter, an den körperlichen PhĂ€nomenen und auch an den starken, inneren GefĂŒhlsschwankungen, so dass man manchmal eben annimmt, „nicht mehr richtig zu ticken“. Klar, es ist unglaublich erleichternd und solidarisierend, wenn man dann hört, dass es einen „Grund“ dafĂŒr gibt oder es anderen eben auch so geht, klar, aber: Bewusst sein und beobachten, was alles abgeht. Das ist hier die „Zauberformel“. Mit jedem Kommentar in mir oder in seinem selber, dass das, was gerade da ist, vielleicht nicht in Ordnung sein könnte, blockiere ich diese Energien, und die Anreize zu Schmerz oder körperlichen Blessuren sind dann erst Recht gegeben
 Fest steht: Alles ist gut! Lediglich die Bewertungen oder Beurteilungen aus unserem Verstand heraus, machen es letztlich zu einem „Problem“


 Channel vom 4.07.2017:

Liebe Freunde! Geliebte Wesen
 

„Merlin und Merline“ oder auch „Magie und Schöpfung“
 Ihr seid unermessliche, allesumfassende Wesenheiten, die ohne Unterbrechung schöpferisch tĂ€tig sind, ausnahmslos, immer. Nur war euch das bisher nicht wirklich bewusst, da ihr in der Trennung (von euch selbst) gelebt habt. Ihr hattet also zum Beispiel ein Auto mit einem 400 PS starken Turbo-Motor, habt den Turbolader abgeklemmt, den Motor gedrosselt, und seid dann mit 3 PS durch die Gegend gefahren. Na ja klar, wenn man so langsam unterwegs ist, dann sieht man ja auch viel mehr von der Umgebung, nicht wahr? Und man braucht lange, um eine gewisse Strecke zu ĂŒberwinden, bis man am Zielort ankommt. Und wenn man keine Ahnung von Autos bzw. Tuning hat, kann man sich, wenn man dieses Fahrzeug schon immer fĂ€hrt, sicher auch keine Vorstellung davon machen, was einem im Grunde alles möglich wĂ€re, bis hin zu einem versteckten DĂŒsenantrieb, der das Auto auch noch in die Luft abheben lĂ€sst. Tja
 Eine schöne Parabel fĂŒr euer derzeitiges oder vielmehr bisheriges Sein in der alten Energie. Was jetzt kommt, wird „magisch“! Die BeschrĂ€nkungen eures Fahrzeugs werden also „automatisch“ aufgehoben StĂŒck fĂŒr StĂŒck, sie lösen sich nach und nach einfach alle auf. Tja, und dann wird das Fahren fĂŒr euch wirklich, wirklich seltsam, nicht wahr? „Merlin“ steht fĂŒr die aktive, mĂ€nnliche Vektorenergie des bewusst etwas anstreben, umsetzen wollen, in die Materie/Welt bringen, das Aussenden von „Befehlen“ an das allumfassende Schöpfungsfeld, so wie ihr das von Zauberern und Magiern kennt. Aber dann? Was MUSS dann auch gleichzeitig passieren? „Merline“! Also die weibliche, gewĂ€hrende, nĂ€hrende, gebĂ€rende, passive Energie des Nullpunktfeldes, die alle möglichen Potenziale in sich birgt (die noch nicht „geboren“ oder in die Materie gebracht wurden) wird dadurch „aktiv“, in Bewegung gesetzt, so dass das, was Merlin „befohlen“ hat, am Ende auch sicht- und fĂŒhlbar auftauchen kann. Sehr Ă€hnlich einem Geburtsprozess, wo aus zwei gegensĂ€tzlichen KrĂ€ften etwas Drittes entsteht, nicht wahr? Und so habt ihr bisher eben hauptsĂ€chlich in der „Merlin-Energie“ gelebt, getan, gemacht, versucht, zu ĂŒberleben, gekĂ€mpft, gedacht, und habt dabei euren weiblichen Anteil des fĂŒhlen, beobachten, achtsam sein, zulassen und gewĂ€hren, mehr oder weniger nicht beachtet, weil ihr das mit „InaktivitĂ€t“ oder „SchwĂ€che“ geleichgesetzt hattet, so nach dem Motto „Da passiert ja nichts!!!“. Weit gefehlt
 Erst beides zusammen bringt eure Schöpfung in die Materie, quasi „magisch“, und wird voll bewusster Bestandteil eures neuen Seins als Meister/Meisterin in der neuen Energie. Wieso ihr das nicht immer gleich „sehen“ könnt? Wenn ihr ein Paket an einen Freund abschickt, dann WISST ihr, dass es ankommen wird, weil ihr es auf den Weg gebracht habt, nicht wahr? Ihr zweifelt keinen Augenblick daran (außer ihr seid Kunde bei DHL, hi, hi!) , ihr lasst es einfach los, und tut so, als ob es schon da sei, wo es hin soll. Genau SO geht bewusstes Schöpfen: Potenzial wĂ€hlen, fĂŒhlen, dazu werden, WISSEN, dass es da IST (auch wenn die physischen Sinne es noch nicht wahrnehmen können) – und loslassen
 Und deshalb viel Achtsamkeit und Freude beim nĂ€chsten Seminar hier „Merlin – das Spiel der Energien“ – und vergesst MERLINE nicht dabei!!! (15.07.2017)

Von ganzem Herzen: Euer Rat der 13

 

Spielend im Augenblick sein!

Wir haben uns ĂŒberlegt, wie wir uns noch besser im Moment verhaften können, und dazu am besten geeignet ist „SPIELEN“, denn das fordert die absolute Aufmerksamkeit im Hier und Jetzt. Deswegen wollen wir euch heute etwas ans Herz legen, was vor allem auch die körperliche StabilitĂ€t und das Gleichgewicht in den Mittelpunkt stellt: Das „Balanco-System“.

Kurzbeschreibung: Balance-Training / Der Balanco ist ein hochwirksames ÜbungsgerĂ€t / das unter wissenschaftlicher Begleitung von Professor Dr. Jörg Bielefeld / Institut fĂŒr Bewegungswissenschaft und Sport der UniversitĂ€t Flensburg / entwickelt wurde. Der Gebrauch des Balanco garantiert eine höchst wirksame / variationsreiche und motivierende Schulung der verschiedenen Bewegungsaspekte / wie z.B. Psycho- und/oder Sensomotorik / Balancevermögen / Bewegungskoordination / Bewegungssicherheit / Konzentration / Reaktionsvermögen. Der Balanco ĂŒberzeugt mit schnell und problemlos auswechselbaren / verschiedenartig gestalteten EinsĂ€tzen. Die EinsĂ€tze haben unterschiedliche Aufforderungsmerkmale und ein unterschiedliches Schwierigkeitsniveau und ermöglichen entsprechend eine individuell angepasste Anwendung in den Bereichen Therapie / Eigentherapie / Rehabilitation / OrthopĂ€die / Sporttraining / Psychomotorik / Sensomotorik / Fitnessbereich / Spiel- und Didaktik / Schulsport / Seniorenarbeit / Basis mit 3 wechselbaren EinsĂ€tzen: gelbes Mausspiel / rotes Labyrinth und blaue Liegende Acht. Inklusive ausfĂŒhrlicher Anleitung in 5 Sprachen

Wir haben 2 Varianten vorrÀtig.

Set 1, im Bild ganz links, mit den auswechselbaren EinsÀtzen rot, blau und orange (Maus); Kosten 79,00 Euro

Set 4, im Bild ganz rechts mit den EinsĂ€tzen hellblau, lila und hellgrĂŒn (anspruchsvoll); Kosten 79,00 Euro 

ZusĂ€tzlich können wir fĂŒr das Set 1 noch weitere 3 EinsĂ€tze anbieten, diese entsprechen dem Set 4, (hellblau, lila und hellgrĂŒn); Kosten 27,50 Euro 
 

Informiertes Kristallpulver!

Die vielen RĂŒckmeldungen zum Kristallpulver wĂŒrden den Rahmen sprengen, die RĂŒckmeldungen bestĂ€tigen die Wirksamkeit und die Lichtentfaltung durch das Ausbringen des Pulvers, worĂŒber nicht nur wir, sondern auch die Geistigen Freunde sehr glĂŒcklich sind. Erst gestern erzĂ€hlte uns jemand, dass 2 Messerspitzen voll von dem Pulver dem Körper richtig gut tun
, lach! Die EinfĂŒhrungs-Preise fĂŒr das Pulver können wir noch bis Ende Juli aufrechterhalten, dann wird’s leider etwas teurer.

 

Merlin-Stab und seine VerÀnderungen

Mittlerweile hat sich herauskristallisiert, dass manche Kunden spezielle WĂŒnsche fĂŒr die Anfertigung des Merlin-Stabes haben, die wir bisher auch erfĂŒllen konnten, siehe Bilder. Weiterhin wird auf diesem Sektor von Merlin-Stab-Besitzern immer wieder experimentiert, vor allem auch bezĂŒglich dessen, was unsere geistigen Freunde im Channel gesagt haben. Wir begrĂŒĂŸen das sehr, wenn persönliche Grenzen ausgetestet werden, vorausgesetzt bewusst und prĂ€sent. Dabei wĂ€re es schön, wenn auch andere Menschen daran teilhaben dĂŒrfen und dabei vielleicht ganz neue Anregungen erhalten wĂŒrden. 

 

 
„Die Neue Matrix – Die göttlichen WĂŒrfel“

Ausstattung:

3 Natur-HolzwĂŒrfel (40 x 40 mm) mit jeweils einer hochwertigen Bergkristallkugel genau in der Mitte

  • -          „Negativ-WĂŒrfel“; ablehnende Eigenschaften (Aufkleber mit jeweils 2 Eigenschaften)
  • -          „Positiv-WĂŒrfel“; befĂŒrwortende Eigenschaften (Aufkleber mit jeweils 2 Eigenschaften)
  • -          „Potenzial-WĂŒrfel“, Kennst Du Dein Potenzial?
  • Bergkristallspitze, natur oder geschliffen, als Transformator und Hologramm-Projektor
  • Baum-Wurzel-Scheibe natur

    Filz-WĂŒrfelunterlage * Beschreibung verschiedener Möglichkeiten
    Preis: 88 Euro

     Seminar zu „Die Neue Matrix – Die göttlichen WĂŒrfel“
    Aufgrund der großen Nachfrage bieten wir am Sonntag, den 22. Mai 2016 ab 14.00 – ca. 17.00 Uhr ein kostenloses Seminar an zur EinfĂŒhrung des Spiels

    „Die Neue Matrix – Die göttlichen WĂŒrfel“. Es ist wirklich unglaublich, was damit alles bewirkt werden kann und wie sehr „das NEUE“ gespĂŒrt und damit eingeĂŒbt wird in einem selbst. Auch der spielerische Umgang mit hochfrequenten Energiefeldern und das Eintauchen in das unendliche Potenzial in einem selbst werden damit möglich.

     

    Neue Spielvariante:

    Diese Spielvariante wird nicht so aktiv gestaltet, ist eher wahrnehmend und beobachtend. Da viele Menschen immer noch Probleme haben, sich den eigenen niederschwingenden Anteilen zu stellen, haben wir eine elegante Herangehensweise kreiert.

    Ganz wichtig! Man beobachtet nicht die eigenen Anteile, sondern betrachtet nur die VerÀnderungen, die sie durch ihr Sein im Gesamtenergiefeld, und damit auch im physischen Körper, verursachen.

     

    Und so funktioniert es:

    Beginn des Spiels mittels wĂŒrfeln mit dem „Positiv-WĂŒrfel“, man stellt sich mit der Körperachse direkt ĂŒber den WĂŒrfel und beobachtet. Es baut sich im und ĂŒber dem physischen Körper das Hologramm auf. UnterstĂŒtzen durch Atemtechnik: „Einatmen ĂŒber die FĂŒĂŸe bis zum SOLAR PLEXUS – Ausatmen ĂŒber das Kronenchakra“, dies kann einige Minuten dauern, im Normalfall spĂŒrt man es, wenn es fertig ist.
    Nun kommt der „Negativ-WĂŒrfel“ zum Einsatz, Vorgehensweise identisch zum anderen WĂŒrfel, ebenfalls gleiche Atemtechnik anwenden, du wirst sehen, es fĂŒhlt sich keineswegs schlecht oder besonders schwer an, denn der Raum ist durch den ersten Akt bereits vorhanden. So lange im Prozess bleiben, bis sich das GefĂŒhl einstellt, ich stehe in meinem eigenen „Anteils-Hologramm“.

    Man kann jetzt wie bei Variante 1 die beiden Felder einzeln nochmals auf verschiedene Weisen wahrnehmen und auch eintreten, wenn man es will. 

    Als neue Möglichkeit bringen wir hier den „Potenzial-WĂŒrfel“ direkt ins Spiel. Zwischen den beiden bereits erstellten Hologrammen kommt der geworfene „Potenzial-WĂŒrfel“ zum Liegen (sollte zwischen die beiden WĂŒrfel gelegt werden), anschmiegend neben den Potenzial-WĂŒrfel stellen wir den Kristall mit der Wurzelscheibe und stellen uns wieder mit der Körperachse direkt ĂŒber den WĂŒrfel/Kristall, die FĂŒĂŸe befinden sich dabei zwischen den WĂŒrfeln.

    Wir aktivieren jetzt die Transformationsenergie zum „Befeuern des neuen Potenzials“, die bei diesem Vorgang frei wird. Hier wĂ€re es besonders hilfreich, prĂ€sent und fokussiert zu sein, dazu benutzen wir wieder eine Atemtechnik. „Über die FĂŒĂŸe oder auch Wurzelchakra einatmen bis zum Herzen, anschließend IN das Herz ausatmen“, und dies so lange, bis sich ein leichtes, weites Energiefeld einstellt. WĂ€hrenddessen kann man mit den Armen und HĂ€nden die vorher ĂŒber den WĂŒrfeln aufgebauten Felder auch zu sich bewegen, aber vielleicht machen sie sich von allein selbststĂ€ndig, alles ist gut. Die beiden Hologramme (Positiv-, wie Negativfeld) implodieren im Herzfeld und initiieren als induktive Komponente ein Neues Potenzial.

    Sollte sich das GefĂŒhl einstellen “es ist vollbracht”, dann nimmt man den Kristall in beide HĂ€nde und fĂŒhrt ihn langsam zum Herzen und legt beide HandflĂ€chen ĂŒbereinander, was dann folgt ist das GefĂŒhl der Weite und Tiefe
 Viel Freude damit! 

    Wir werden in unregelmĂ€ĂŸigen AbstĂ€nden Kurzseminare zum „Göttlichen WĂŒrfelspiel“ abhalten, denn man kann viel darĂŒber schreiben, aber wer es gefĂŒhlt und gespĂŒrt hat, der weiß, wovon wir schwĂ€rmen.

     

     Erfahrungsberichte

    MARINA-HĂŒter-Kristall

    Hallo lieber Martin Held, 

    beim Betrachten erfĂŒllt mich eine unendliche Weite. Alles fĂŒhlt sich leichter an. Meine vorhandenen Kristalle strahlen stĂ€rker, fĂŒhlt sich aber leichter + zarter an. Die Energie arbeitet zart im Bauchraum.  

    Der Marina-HĂŒterkristall sieht beeindruckend aus.  

    Vielen Dank

    Liebe GrĂŒĂŸe K.

     

    Hallo lieber Martin, 

    schau mal, die beiden Damen sind bereits angekommen, mit einfach WUNDERBARER Sockelladestation, BRAVO, super tolle Sache hast Du da gemacht!!!!! Ich spĂŒrte die starke Energie sofort und die drei haben mir auch ganz klar durchgegeben, wie und neben wem sie aufgestellt werden wollen
 bin dann neugierig was noch so kommt, wenn ich mich bewusst mit dem Team verbinde
!!

    Und
 wie sich der Bergkristall freut, juhuiiiii !!!!!

     Tausend DANK schon mal fĂŒr Deine Arbeit
 und
 ich werde Dich wieder informieren, wenn es eine Neuigkeit zu berichten gibt
 ĂŒbrigens
 mit dem Merlin-Stab arbeite ich tĂ€glich und er hilft mir einfach suuuuper gut, die Verbindung mit Erde und Himmel aufrecht zu erhalten !! C.

     


    Schmusetiere

    von links nach rechts: kleiner BraunbÀr ca. 20 cm; 12 Euro; Wal Walter ca. 30 cm; 16 Euro; kleiner EisbÀr ca. 20 cm; 12 Euro

    Fette Henne Frieda klein; ca. 15 cm; 10 Euro; Liegendes Schaf, ca. 20 cm, 12 Euro; Robbe weiß, ca. 20 cm; 12 Euro

    Affe “Coco” mittel; ca. 30 cm; 16 Euro;

    Als Herz-Öffner-, Sonnen-, oder Mond-Hologramm lieferbar

     

    Hallo Ihr Zwei,
    ich habe die beiden Engelchen erhalten. Danke! Gestern hatte ich ein schönes Erlebnis und dabei spielte bestimmt auch so ein Herzöffnerengelchen eine Rolle.
    Morgens als ich aufstand, flog völlig unvermutet eine Amsel im Turtelrausch an unser Terassenfenster und blieb "ohnmĂ€chtig" liegen. Ich ging  raus, wickelte sie
    in ein kleines Handtuch hielt sie ein bisschen an mein Herz, gab ihr Heil- und Notfalltropfen in den Schnabel und legte sie auf eine dickere Zeitung auf die Terrasse zurĂŒck, denn sie war kalt draussen.
    Dann fiel mir ein, dass ja ein Engelchen im Wohnzimmer liegt und legte es neben die Amsel.
    So nach 3-4 Minuten kann der Flirtpartner um nach seinem "Schwarm" zu sehen, (fand ich schon mal ungewöhnlich) hĂŒpfte aufgeregt hin und her und gab seiner Angebeten
    einen kleinen Stubs, die erwachte aus ihrer Starre und so nach ca. 5 Minuten folgen sie beiden davon. Das Engelchen hat also mit den Heil- und Notfalltropfen auf jeden Fall
    die Amsel aus ihrem tiefen Trauma geholt. Schön
    :-)  oder???
    Herzliche GrĂŒsse M.

     

    Kugel der Heilung

    Liebe Anita, lieber Martin,
    gerade habe ich das Beduerfnis, meine Erfahrungen mit der Kugel der Heilung an Euch zu schicken.
    Es ist phantastisch, sie dermassen als einen Teil von mir zu spueren und zwar als den Teil in mir, der in der Lage ist, mich - mit all meinen Koerpern - zu heilen. Am Anfang waren noch sehr viele emotionale Reaktionen da, inzwischen ist da Ruhe und Frieden - und ganz viel Lebendigkeit. Wenn ich die Kugel in meinen Haenden halte, spuere ich, wie sich alle Teile meiner Koerper neu sammeln, ausrichten und auf ihre urspruengliche Aufgabe besinnen. Ich habe wesentlich weniger Schmerzen - auf allen Ebenen, empfinde mehr Freude und Leichtigkeit.
    Ich danke Euch fuer Euer Wirken und bin sehr froh, dass
    es euch gibt.
    Herzliche Sonnengruesse von S.

    Wir freuen uns auf Dich!

     Herzliche GrĂŒĂŸe

     Anita und Martin

    *********************************

     

    Die NEUE MATRIX

    Die göttlichen WĂŒrfel

    Kennst Du Deine Potenziale?

    “RealitĂ€t ist nichts weiter als ein Potenzial!” (Tobias)

    Möchtest du deine GefĂŒhle „sichtbar“ machen, erkennen, transformieren, und in die Mitte bringen?  

    Möchtest du deine innersten Potenziale kennenlernen, erfĂŒhlen, „sichtbar“ machen und in deine RealitĂ€t bringen? 

    Bist du bereit, deine eigene „Meisterschaft“ zu leben und aktiv zu gestalten?

    Wenn ja, dann bist du hier genau richtig!

    Die Idee, dieses Spiel in die RealitĂ€t zu bringen beruht darauf, dass viele Menschen Probleme haben, fĂŒhlend im Augenblick zu SEIN, etwas spĂŒren zu „sollen“ im Inneren, einfach so


    Wer kennt nicht diese AusdrĂŒcke, seine Anteile einsammeln, seine GefĂŒhle lösen, seine Potenziale ausgleichen oder in die Mitte bringen, wieder ganz zu werden etc. Na klar, wir sind vielschichtige, multidimensionale Wesen, die diesen Zyklus der Evolution, das Projekt Mensch, reichlich ausgekostet hat, wer weiß, vielleicht sogar mehrmals, da ist es nicht verwunderlich, dass manche Erfahrung schmerzhaft ausgelagert wurde, da sie nicht verarbeitet werden konnte. Es ist die Zeit, auch diese TĂŒren zu öffnen. Da bei den meisten Menschen die Automatismen, GefĂŒhle oder Anteile zu unterdrĂŒcken oder zumindest zu kontrollieren, so stark ausgeprĂ€gt sind, ist eine liebevolle Begegnung mit diesen Energien ĂŒberhaupt nicht möglich. Nun, das NEUE SPIEL, DIE GÖTTLICHEN WÜRFEL, eröffnet komplett neue Möglichkeiten, seinen „ungeliebten“ Anteilen nĂ€her zu kommen, um sie auf wunderbare Weise zu integrieren. Wir garantieren Dir, Du bekommst eine neue, erweiterte Sichtweise auf Dich als multidimensionales Wesen, Du begegnest Dir quasi selbst in holographischer Form mit allen Informationen, mehr noch, Du kannst Potenziale in Dir entdecken, von denen Du bisher keine Ahnung und keinen Zugang hattest. Das Ganze ist als Spiel ausgelegt, Du wĂŒrfelst, Du spielst mit Energien, Du erschaffst und bewegst holographische Formen aus Dir heraus oder aus dem Spiel in Dein Feld hinein, wie auch immer, es ist kein Abwarten, sondern ein „aktives BeschĂ€ftigen“ mit Dir und dem, was Dich ausmacht. 

    Ausstattung:

    3 Natur-HolzwĂŒrfel (40 mm) mit jeweils einer hochwertigen Bergkristallkugel genau in der Mitte

    • -           - Ablehnende Eigenschaften (6 Aufkleber mit jeweils 2 Eigenschaften)
    • -           - BefĂŒrwortende Eigenschaften (6 Aufkleber mit jeweils 2 Eigenschaften)
    • -           - Potenzial-WĂŒrfel, „Erkenne Deine Potenziale
  • Bergkristallspitze, natur oder geschliffen, als Hologramm-Projektor
  • Baum-Wurzel-Scheibe natur

    Filz-WĂŒrfelunterlage ca. 62 x 62 cm  * Beschreibung verschiedener Möglichkeiten und Varianten

     Wie funktioniert das Spiel?

    Jeder WĂŒrfel ist ĂŒber die Bergkristallkugel im Inneren des WĂŒrfels zusammen mit der geometrischen Form mit entsprechenden Informationen aufgeladen. Diese sind nach außen ĂŒber die entsprechenden Aufkleber dokumentiert, die Oberseite des WĂŒrfels ist somit jeweils aktiv und dockt sich an das Feld des Spielers an, es kann je nach FeinfĂŒhligkeit im physischen Körper wahrgenommen werden. Nun beginnt man, seine eigenen Anteile aus sich heraus zu stellen, indem man ĂŒber dem jeweiligen WĂŒrfel mittels HĂ€nde und Fingerspitzen die Energie holographisch nach oben zieht, und dabei das „Wesen“ vor sich hinstellt, spielerisch versteht sich. Der Vorgang sollte nicht lĂ€nger als 5 Minuten dauern. Der fĂŒhlbare, physische Körperzustand Ă€ndert sich dabei meist, verstĂ€ndlicherweise. Die beiden „Eigenschafts-WĂŒrfel“ werden meist im Zusammenspiel angewendet, könnten aber auch jeweils einzeln Anwendung finden, je nach Bedarf. Im Prinzip geht es darum, die eigenen Energien, Elementale etc. mittels der WĂŒrfel im eigenen Feld zu verknĂŒpfen und anschließend als Hologramm vor sich hinzustellen um sie gemeinsam implodieren zu lassen.

    Eine genaue Beschreibung und Anleitung liegt dem Spiel bei.

     Beschreibung in Stichpunkten und Kurzform:

    - vorhandene Potenziale ausgleichen: N(negativ)-WĂŒrfel wĂŒrfeln - Holo aufbauen – P(positiv)-WĂŒrfel werfen -  Holo aufbauen – HOLO-Kristall mit Holzscheibe in die Mitte – N-und P-Energien zusammenfĂŒhren – Kristall auf Herz, Implosion - Spiel beendet

    - Potenziale erspĂŒren: HOLO-Kristall mit Holzscheibe aufstellen - Potenzial-WĂŒrfel werfen – Holo ĂŒber Kristall erfĂŒhlen – im physischen Körper Potenzial spĂŒren - Holo mittels HĂ€nden in eigenes Feld ziehen - fertig!

    Unser Preis:: 88 Euro

     

    Schale der MEISTERSCHAFT

    Vor einigen Wochen haben wir die „Meister-Schaukel“ vorgestellt, wo der Mensch zwischen 2 außergewöhnlichen Kristallen und noch einigen anderen Utensilien in einem Yoga-Tuch schaukelt, sich also zwischen Magnetfeldern hin und her bewegt und dadurch das Magnetfeld jeder einzelnen Zelle ausrichtet und informiert. Ausnahmslos jeder, der diese Schaukel genossen hat, wollte nicht mehr aufhören, sich diesen Energien hinzugeben. Die Schaukel bewegt sich, ohne dass man weiter anschiebt, mindestens Âœ h


    Bei mir (Martin) stand lĂ€nger die Frage im Raum, wie könnte man die Info oder das GefĂŒhl, wie sich „Meisterschaft“ im physischen Körper anspĂŒrt, in eine Form bringen, die man jederzeit ohne großen Aufwand anregen kann. Nun habe ich den SchlĂŒssel dafĂŒr gefunden! Wir nutzen die Klangschalen aus reinstem Bergkristall als großen Chip und speichern die Information der „Meisterschaft“ dauerhaft, geht auch nicht verloren und kann nicht ĂŒberschrieben werden. Der Speichervorgang bzw. das beschreiben des ChipÂŽs ist ein neuartiger, dynamischer Vorgang, der beim „Spielen“ der Schale deutlich zum Tragen kommt.

    Wenn Du Dir vorstellst, dass Du stĂ€ndig mit Schwingungen und Wellen zu tun hast, also diesen stĂ€ndig ausgesetzt bist, ob nun langwellig oder auch sehr kurzwellig, alles hat Einfluss auf unser System, manchmal macht es mĂŒde ein anderes Mal aggressiv oder wie auch immer. Wir können uns dem nicht entziehen, wir sind Teil davon! Jeder Mensch gibt Strahlung und auch Wellen ab, im ganzen „Wellensalat“ wĂŒrde das nicht groß auffallen, es ist die Information, die auf den Wellen aufgetragen ist, die den Unterschied ausmacht. Wellen und Schwingungen als Transportmittel fĂŒr Information, alles funktioniert auf diese Weise.

    Kommen wir wieder zur Schale, die als riesiger Chip fĂŒr die Information, „wie fĂŒhlt sich Meisterschaft  an“, genutzt wird. Wenn die Schale in der Ecke steht, geschieht gar nichts, erst wenn sie angespielt wird, am sinnvollsten durch Reiben in Resonanz versetzt, so wird die Information ĂŒbertragen, es spĂŒrt JEDER, garantiert! Mir kommen jedes Mal die TrĂ€nen, es ist so eine Verbundenheit, eine Weite, eine GrĂ¶ĂŸe, man könnte fast von GlĂŒckseligkeit sprechen, aber jeder wird das anders empfinden und das ist auch gut so.

     

    Ich habe sie heute Morgen Anita vorgespielt, das ist ihr Kommentar:

    Ich spĂŒrte diesen wunderbaren, Ă€therischen Ton, sanft und doch tragend, tief in meinem Inneren, er zentrierte mich, ich bemerkte, wie mein Verstand die ĂŒblichen Gedanken anleiern wollte – es gelang ihm nicht, auch nicht nach mehrfachen AnlĂ€ufen. Ich empfand eine absolute Zentriertheit in mir selbst, der Herzbereich, der Hals, meine Mitte um den Solar-Plexus herum, dehnten sich immer weiter und weiter aus, ritten quasi auf diesem unglaublichen Ton hinaus in unendliche Weiten. Ich dehnte mich auf und aus, musste immer wieder seufzen, spĂŒrte, wie die Angespanntheit und Enge in mir immer mehr Raum bekamen, sich auszudehnen und wie sie sich schließlich ganz auflösten. In mir entstand eine erstaunliche Klarheit, verbunden mit einer eigenartigen Transparenz, wie ein sanft vom Wind angestuppstes, wehendes Seidengewebe von Liebe, Freiheit, Unendlichkeit. WĂ€hrend dieses Tönens brauchte ich einfach NICHTS, war „nur“ ich selbst, zeitlos, raumlos, unendlich. Und noch lange, nachdem der Ton verklungen war, spĂŒrte ich in meinem Energiekörper ein sanftes Wehen und Wogen, liebevolle, sanfte Energie- Bewegungen, die sich sehr, sehr angenehm anfĂŒhlten. Ich kann es vom Verstand her nur annĂ€hernd beschreiben, wenn ich sage: „Es IST einfach!“ oder auch „ICH BIN! – Punkt“.

    Eigentlich ist dem nicht mehr viel hinzuzufĂŒgen, vielleicht noch ein paar „technische Hinweise“. Trotz dieser physischer Empfindungen, die ich ĂŒbrigens unterstreichen kann, ist die PrĂ€senz im Körper oberstes Gebot, erst dadurch ist dieses Empfinden möglich! Beim Anreiben im Uhrzeigersinn nach rechts ergibt sich dieses oder ein Ă€hnliches Bild, widmet man sich wieder anderen Angelegenheiten, so ist es sinnvoll, kurz die Schale in entgegengesetzter Richtung anzureiben, um wieder einen fĂŒhlbaren Rahmen wahrzunehmen, ohne eingeschrĂ€nkt zu sein. Das kann jeder fĂŒr sich ausprobieren, um seine Grenzen auszuloten und sich noch nĂ€her kennen zu lernen. Wer mehrere Schalen besitzt, so reicht es, wenn eine einzige Schale diese Information in dieses Klangmuster mit einbringt, sie tragen sie weiter, speichern sie aber nicht. Noch interessanter wird es, wenn der Klangbaum zum Einsatz kommt (bei den nĂ€chsten News) und das Klanggebilde spĂŒrbar mehrschichtig wird, dazu das nĂ€chste Mal mehr. Es ist sehr schwierig, subjektive GefĂŒhle und Empfindungen in allgemein verstĂ€ndlicher Form, in Worte zu kleiden, wer es gefĂŒhlt hat, weiß, von was ich zu erzĂ€hlen versuche


    Jede Kristall-Klangschale die unser Haus verlĂ€sst, hat eine energetische „Sonderbehandlung“ hinter sich, soll heißen ist garantiert „entladen“, gewaschen, der Sonne ausgesetzt  und mit der Schwingung hier im Zentrum angereichert, denn wir lieben diese Schalen und jeder soll Freude daran haben.  

    Momentan haben wir folgende GrĂ¶ĂŸen im Haus:

    8“ (20cm), 10“ (25cm), 11“ (27,5cm), 12“ (30cm), 14“ (35 cm), 16“ (40 cm), 18“ (45cm), 20“ (50cm)

     

     Die MEISTER-Schaukel 

    Hier zu beschreiben, was und wie alles geschieht, ist einfach nicht möglich. Wir beschrĂ€nken uns auf die Beschreibung der Anordnung und der gemachten Erfahrungen. Die Schaukel besteht aus einem Air-Yogatuch, das an der Decke an hochwertigen Kugellagern aufgehĂ€ngt ist, so dass ein ca. 15-Minutiges Schwingen ohne weitere Anregung möglich ist. Man schwingt zwischen den einzigartigen Kristallen “MULUCK” mit MUT↑AIR und dem “ATAIR”, dem riesigen ELESTIAL- oder Fenster-Kristall, ĂŒber einer entsprechend der schwingenden Person angepassten Anordnung von Kristallen, AVC etc., HOLO-Matrix. Durch das Schaukeln und entsprechendes Bewegen von Energien entsteht eine direkte Verbindung zu Deinem “Höheren Selbst”. Wir werden die Kristallklangschalen mehrschichtig, also auf verschiedenen Ebenen, wĂ€hrend dessen mit einschwingen. Was dann alles möglich ist und wird, das kann nur jeder fĂŒr sich erfahren. Die Erfahrungen bis jetzt zeigen, niemand will das Feld “freiwillig” verlassen. Auch die Nachwirkungen sind enorm, Klarheit, Energiezuwachs, Wach sein, positives Ausgerichtet sein... aber schau doch selbst...

    Das haben die Geistigen Freunde zu Anfang im MĂ€rz gesagt:
    Ihr habt es ja ohnehin schon gemerkt, was da entstanden ist dadurch, im Grunde genommen eine Art „Anti-Gravitationsfeld“. Also der Atair und der Mut-Air geben ihre Informationen ĂŒber die Holo-Matrix entsprechend zum Kreuz aufgefaltet mit den beiden anderen Kristallen zusammen sozusagen in den Erdkern, der Mensch, der dann ĂŒber der Holo-Matrix schwebt und ĂŒber deren Feld hin- und her gleitet, so dass der ĂŒbliche Erdmagnetismus dadurch nicht mehr wirklich greift, wird am Solar-Plexus angetriggert, denn dort befindet sich eine geheime Kammer in euch (das ist eigentlich die „geheime Kammer“, die unter der Sphinx steckt!) und die strahlt dann zurĂŒck, wodurch letztlich eine „Merkabah“, also ein LichtgefĂ€hrt, ein Lichtschiff und eine eigene Dimension aus euch selbst heraus entsteht und wo alle Informationen, die jemals von der Menschheit und euch selbst damit erfahren worden sind, sozusagen neu geordnet werden. Also wie du auch vorhin gesagt hast: Es werden alte Daten gelöscht, neue Daten aufgenommen und alle bestehenden Erfahrungen werden in die „Erdbibliothek“ zurĂŒckgespeichert. Und dadurch entsteht natĂŒrlich fĂŒr den Menschen, der da drinnen liegt, ein absoluter Nullpunkt, ein sehr ausgeglichener, friedlicher Zustand. Aber das ist ja erst der Anfang, man kann noch andere Dinge damit machen.