Marani-Verlag
&
Kristallzentrum
M. Held/A. Schäbel

Ruselstr. 5
84107 Unterneuhausen
Home
Zentrum
Urwasser
Programm
Wir über uns
Bücher, CD
CD´s
Channelings
Seelen-Kristall
MARINA-Kristall
Matrix-Trilogie
Spiel-die Neue Matrix
Kugel der Heilung
Merlin-Stab
AK-DNS-Licht-Fluter
AURA-Cor-Kristall
Tempel Ti-En
Kristalle
2112-2012
Transformer-Kristall
Saatkristall
Geburtstags-Kristall
ALADDIN
Drachen-Kristall
Drachenzauber
Selbstermächtigung
Lemurische Kristalle
Energieverstärker
Alpha Versus Converter
Chakra-AVC
Cosmic-Triple-AVC
Meister-Pyramide
Stimmgabeln
Kristallsalz
AGB
Marani-News
Unbenannt82

Kristalle „DRACHEN-Zauber“

Wenn wir uns überlegen, dass wir nach wie vor so handeln (funktionieren), wie unsere Verwandten, die Wirbeltiere, man denke da nur an den „Säbelzahntiger“, so ist das aus der Entwicklung nachvollziehbar, aber der Verantwortung der Schöpfung des „Neuen Menschen“ nicht mehr entsprechend. Dieser Teil des Gehirns wird entladen, von der Funktionalität zum voll bewussten Wesen, dem Gott-Menschen. Durch die ständige Schwingungserhöhung werden diese Areale besonders angesprochen, so dass der Körper des Öfteren irrationale Erscheinungen zeigt, und dies ohne erkennbaren Grund. Adrenalin-und Cortisol-Ausschüttungen sind dafür oft verantwortlich.
Vielleicht ist es nun nachvollziehbar, dass, wie die Geistigen Freunde immer wieder sagen, die Drachen zu uns zurückkommen, sie sind für das „Aufspannen“ der Matrix zuständig und das ist eine der Aufgaben des voll bewussten Menschen in der Neuen Energie.

Der Hirnstamm oder das „Reptiliengehirn“
Der Hirnstamm ist der älteste und tiefliegenste Teil des menschlichen Gehirns. Er hat sich bereits vor ca. 500 Millionen Jahren im Laufe der Evolution entwickelt. Er enthält die Hirnnervenkerne und alle lebenswichtigen Bereiche wie die Atmung, die Regulation des Herzschlages, der Nahrungsaufnahme und der Darmtätigkeit. Da dies Grundvoraussetzungen für das Leben eines jeden Wirbeltieres sind, haben alle Wirbeltiere diesen Gehirnteil, und er ist bei allen nahezu gleich aufgebaut. Bei niederen (Nicht-Säugetier-) Wirbeltieren wie den Reptilien macht dieser Bereich sogar fast das gesamte Gehirn aus und trägt daher auch seinen Namen „Reptiliengehirn“. 

Um den Vorgang deutlich zu erleichtern, haben wir Kristalle entwickelt, die bei entsprechender Handhabung den Energiehaushalt und Energiefluss harmonisieren und den Hirnstamm, also das Reptiliengehirn, mit entladen helfen. Es handelt sich um zwei Kristallspitzen, nicht zu groß, die beidseitig zwischen den Daumen und den Fingerkuppen gehalten, die Meridiane ausgleichen und anschließend über das dritte Auge (Frontallappen), über den Scheitel zum Kopfansatz/Wirbelsäule im Nacken bewegt werden. Genauere Anleitung liegt den Kristallen bei. Es stellt sich ein sehr angenehmer Frieden ein, es kann auch zu einem Pulsieren in dieser Kopfgegend kommen, je nachdem welche Felder angesprochen werden. Bei einigen Probanden traten auch Hitzeerscheinungen im unteren Lendenbereich und Steißbein auf. Dies wiederum ist auf die Kundalini-Energie zurückzuführen, die bei Erwachensprozessen die Wirbelsäule samt Stammhirn überflutet. Alles zu seiner Zeit!

Kosten: 39 Euro incl. MwSt.