Marani-Verlag
&
Kristallzentrum
M. Held/A. SchÀbel

Ruselstr. 5
84107 Unterneuhausen
Home
Zentrum
Urwasser
UWIT-Viole
AnhÀnger
Programm
Wir ĂŒber uns
BĂŒcher, CD
CDÂŽs
Channelings
Seelen-Kristall
MARINA-Kristall
Matrix-Trilogie
Spiel-die Neue Matrix
Kugel der Heilung
Merlin-Stab
AK-DNS-Licht-Fluter
AURA-Cor-Kristall
Tempel Ti-En
Kristalle
EnergieverstÀrker
Alpha Versus Converter
Chakra-AVC
Cosmic-Triple-AVC
Meister-Pyramide
Stimmgabeln
Kristallsalz
AGB
Marani-News

Ein Geschenk, das 26.000 Jahre auf uns gewartet hat:
DAS URWASSER

Tja, wenn man es nicht selbst erlebt hat, kann man es kaum glauben... Über die QualitĂ€t unseres Trinkwassers ist schon viel geschrieben worden. Jeder Mensch weiß, wie enorm wichtig das Wasser, das wir tĂ€glich trinken, fĂŒr unsere Gesundheit und das Wohlbefinden von Körper und Seele ist. Aber was kann man tun, um so etwas elementares wie unser Leitungswasser zu einem Quell der Reinheit und Heilung zu verwandeln?
In Niederösterreich gibt es eine durch eine 430 m lange, 390 m breite und 10 m dicke Felsplatte geschĂŒtzte, ururalte Tiefenquelle absolut hochenergetischen Wassers, das noch nie mit den Auswirkungen unserer Zivilisation in BerĂŒhrung gekommen ist. HingefĂŒhrt wurde eine Heilerin, die ihre gesamte Kraft in den Dienst ihrer Mitmenschen gestellt hat. Dieses hochschwingende (ca. 26000 Bovis), rechtsdrehende Wasser hat die Eigenschaft, alles, was damit in BerĂŒhrung oder in die NĂ€he kommt, in kĂŒrzester Zeit auf ein Ă€hnlich hohes Energieniveau anzuheben, d.h. vor allem anderes Wasser, das z.B. chemisch verunreinigt oder energetisch ausgelaugt ist, sofort umzuwandeln bzw. zu „heilen“.  Es sind auch bestimmte geistige QualitĂ€ten oder Informationen enthalten, vor allem die sieben Grundstrahlen „Gottes“ und vor allem und an oberster Stelle die bedingungslose Liebe. Ihr wisst vielleicht ansatzweise, wie man sich fĂŒhlt, wenn man sich im Zustand bedingungsloser Liebe befindet?
Es wurde nun ein Strömungsapparat = „H2O-aktiv“ entwickelt, bei dem das Leitungswasser durch ein gerades Rohr strömt, das von einem Hohlraummantel umgeben ist, der mit Wasser aus dieser Quelle gefĂŒllt ist. Die Informationen des Urwassers werden auf das durchfließende Wasser ĂŒbertragen bzw. es werden andere, ungewollte Informationen gelöscht, ohne dass die FlĂŒssigkeiten in direkten Kontakt kommen. Das als Informationsgeber verwendete Urwasser ist weder chemisch aufbereitet, noch durch irgendwelche andere Verfahren behandelt oder verĂ€ndert worden.
 

Einsatzbereich

Das StandardgerĂ€t wurde fĂŒr den Einsatz in Hauswasserleitungen konzipiert. Die volle Leistung ist fĂŒr Tagesdurchflussmengen bis zu 2500 l gewĂ€hrleistet. FĂŒr höhere Durchflussmengen, z.B. fĂŒr den Einsatz in Hotels oder GaststĂ€tten können auch leistungsfĂ€higere GerĂ€te angeboten werden (bitte nachfragen).
FĂŒr die Fertigung des GehĂ€uses wird hochwertiger, rostfreier Stahl verwendet; die FĂŒllung der GerĂ€te wird von Hand durchgefĂŒhrt. Von der Wirkungsweise des Urwassers bzw. des Schwingungswandlers haben sich bereits viele Besitzer ĂŒber einen langen Zeitraum hinweg ĂŒberzeugen können. Der Einbau ist einfach und komplikationslos;
(1“ Rohr mit Außengewinde).

H2O aktiv (UR-Wasser-Schwingungswandler)

Das Wasser, das anschließend aus Deinem Wasserhahn kommt, hat etwa eine Schwingung (in Bovis gemessen) von 13000! Oft ist bei den normalen Leitungswassern kaum mehr was zu messen, es ist „tot“. Zur Info: Der menschliche Körper schwingt momentan mit ca. 7000 bovis und als SchwingungstrĂ€ger dient hauptsĂ€chlich die FlĂŒssigkeit (ca. 70%).
Der Anwendungsvielfalt sind keine Grenzen gesetzt: Es können sĂ€mtliche Nahrungsmittel bzw. andere GetrĂ€nke, Medikamente, Edelsteine, einfach alles, was hochschwingend und „heil“ werden soll, mit diesem Wasser aufgeladen werden. Man merkt es sehr, sehr schnell am eigenen Befinden, denn der Körper beginnt meist sofort zu entschlacken und grundlegende Reinigungsprozesse in Ganz zu setzen. Der Verbrauch von SpĂŒlmittel, Waschmittel bzw. Shampoo und dergleichen kann nahezu auf Null zurĂŒckgehen, Kaffee oder Tee schmecken viel aromatischer, weicher und sind plötzlich unglaublich bekömmlich, die Pflanzen in Haus und Garten zeigen oft nach kurzer Zeit unglaubliche Regenerationserscheinungen uvm.
Es gibt auf dem Markt mittlerweile eine breite Palette von vielen verschiedene Wasseraufbereitungsanlagen, in denen z.B. das Wasser mit Magnetmotoren behandelt wird oder durch Verwirbeln des Wassers eine höhere energetische Schwingung erreicht werden soll. Das alles sind jedoch mechanische Methoden, die sicherlich auf ihre Art und Weise ebenfalls sehr wirkungsvoll sind, jedoch die Eigenschaften des Urwassers, das auf der Informationsebene wirkt, niemals ersetzen können. Als Gedankenimpuls möchten wir ein kleines Beispiel bringen:
Wenn Du in einen dunklen Raum gehst und darin etwas sehen möchtest, fÀngst Du ja auch nicht an, die Dunkelheit zu manipulieren, sondern Du schaltest einfach das Licht ein, oder? Und genau das ist der Effekt des Urwassers...

Ein weiterer positiver Effekt, der durch den Schwingungswandler erreicht wird, ist der, dass sich mit der Zeit alle Ablagerungen, die sich an den Wasserrohren ĂŒber viele Jahre hinweg angesetzt haben, einfach auflösen (z.B. Kalk!). Man kann sich leicht vorstellen, welche segensbringenden Auswirkungen dadurch auch im Körper entstehen...
Seit wir den Schwingungswandler im Zentrum eingesetzt haben, beobachten wir an unserem Wasserkocher, wie sich der Kalk an den HeizstÀben langsam auflöst, es ist faszinierend! Obwohl der Kalk sich nach wie vor im Wasser befindet, schmeckt es sehr weich...
NĂ€here Infos bitte anfordern!

 

UWIT (Ur-Wasser-Informations-TrÀger

UWIT (Ur-Wasser-Informations-TrĂ€ger) ist ein GlasbehĂ€lter, der mit Urwasser(-Information) gefĂŒllt wird. Im Bauch des UWIT befindet sich ein eigener GlasbehĂ€lter, in dem ein speziell informierter Kristall integriert ist. Der Vorteil dabei: Neben der UR-Wasser-Information sind weitere Informationen ĂŒber den Kristall dauerhaft speicherbar. Die Informationen sind vom Schwingungsverhalten nicht verĂ€nderbar, geben also ihre Informationen in jedem Medium, auch im Raum, dauerhaft ab.
Ein weiterer Vorteil von UWIT besteht darin, man kann ihn im Raum, im Wasserkrug, in der Speiskammer, im KĂŒhlschrank (bitte nicht in der Gefriertruhe etc.) positionieren, er gibt seine Informationen immer ab. Alles was sich in der NĂ€he befindet, nimmt die Info und auch die Schwingung an. Probiert es aus, Nahrungsmittel halten lĂ€nger, Wasser nimmt eine deutlich höhere innere Spannung an (ein Zeichen von lebendem Wasser) und den Wesenheiten wird die INFO/Schwingung zur VerfĂŒgung gestellt. Je nach INFO im Kristall kann man sich anders fĂŒhlen. SONNE - MOND - IMPLOSION

URWASSER-AnhÀnger

Um die hohe Schwingung des Urwassers auch direkt am Körper oder in RĂ€umen anwenden zu können, haben wir verschiedene Formen aus Glas herstellen lassen, die man direkt am Körper tragen kann. In diesen kleinen SchmuckstĂŒcken ist UR-Wasser enthalten und diese geben die Information des UR-Wassers stĂ€ndig an den jeweiligen “TrĂ€ger” ab.
Folgende Formen, alle mit Öse, können angeboten und geliefert werden. Hergestellt werden diese SchmuckstĂŒcke von der gleichen GlashĂŒtte, die auch unsere AVC anfertigt. Jedes StĂŒck ein UNIKAT.
 

 

Channel durch den “Rat der 13”

W A S S E R  ...

Guten Tag! Ja, aufregende Dinge sind geschehen. Ihr habt sozusagen etwas „Altes“ entdeckt, etwas neues Altes, es geht um Wasser, eine Quelle mit Urwasser, das noch nicht verunreinigt ist von den Schwingungen der modernen Zivilisation. Wie fĂŒhlt Ihr Euch mit diesem Wasser?

Ja, es fĂŒhlt sich an wie Heimat, ich kenne diese Schwingung und es fasziniert mich unwahrscheinlich.

Was macht diese Schwingung mit Dir?

Es entstehen fast GlĂŒckshormone. Ich fĂŒhle mich stark...

...weit?

...liebevoll und auch gut. Es ist fast ein ekstatischer Zustand.

Ihr befindet Euch ja nun schon seit lĂ€ngerer Zeit in der Umwandlungsphase und die wird auch bald abgeschlossen sein. Es gibt nun also auch Möglichkeiten, den Menschen dabei zu helfen, die Schwingungen zu integrieren... Wir hatten Euch immer wieder gesagt, dass Ihr Eure eigenen Wege finden mĂŒsst dazu und vor allen Dingen Euer Herz öffnen lernen, also die bedingungslose Liebe entwickeln, womit jegliche Konflikte auf dem gesamten Planeten sich aufgelöst hĂ€tten, denn wenn ein Mensch seine eigene Liebe, die er ist, fĂŒr sich und in sich entdecken könnte und sie sein, gĂ€be es keinen Grund mehr, an Mangel und Trennung zu glauben, an Konflikte, geschweige denn eben sie dann auch noch nach außen hin auszuleben.
Es wird schon sehr lange (hauptsĂ€chlich von den geistigen Hierarchien) an vielen Wasserquellen gearbeitet. Die QualitĂ€t Eures Wassers hat sich mittlerweile drastisch verschlechtert, rein chemisch analytisch gesehen, und Ihr wisst auch, dass der Körper zum Großteil aus Wasser besteht, denn Wasser ist nichts anderes als SchwingungstrĂ€ger. Es sind in den letzten Jahren auch viele neue Wasserquellen und heilige Quellen entdeckt worden, sogenannte Heilige Quellen im Sinne von „heilen“, wo die Menschen feststellen, dass, wenn sie mit diesem Wasser in BerĂŒhrung kommen, es trinken, es irgendwo auf dem Körper aufbringen, also mit den Schwingungen des Wassers in BerĂŒhrung kommen, irgendetwas geschieht. Es gibt sehr viele Beispiele aus der „alten Welt“, wie z.B. Medjugorje oder eben Altötting oder am Ganges in Indien gibt es sehr viele heilige StĂ€tten und auch in Eurer NĂ€he gibt es solche heiligen Quellen.
Es handelt sich dabei um Wasser, das mit bestimmten Schwingungen und Informationen versehen worden ist und das aufbewahrt worden ist seit der Entstehung des Planeten Erde in bestimmten HohlrĂ€umen, das also nicht mit den zwischenzeitlichen Evolutionsinformationen in BerĂŒhrung gekommen ist, also noch die Liebensschwingung vom Urzustand her enthĂ€lt. Und wenn Ihr nun mit diesem Wasser in Schwingung kommt, in welcher Form auch immer (und verwechselt nicht die materielle Form mit der Schwingung, die dahinter steckt und eigentlich ausschlaggebend ist!), ist es eben möglich, sich selbst einen sogenannten Schub zu versetzen, also eine Transformation schneller durchzufĂŒhren. Und – wie gesagt – es ist nicht nur diese Quelle, es sind ganz viele Quellen auf der ganzen Welt und es wird krĂ€ftig gearbeitet daran, dass Ihr den Übergang jetzt rasch und möglichst ohne grĂ¶ĂŸere EinbrĂŒche vollziehen könnt.
Es sind bestimmte geistige QualitĂ€ten oder Informationen, vor allem die sieben Grundstrahlen „Gottes“ und vor allem und an oberster Stelle die bedingungslose Liebe. Ihr wisst vielleicht ansatzweise, wie man sich fĂŒhlt, wenn man sich im Zustand bedingungsloser Liebe befindet: Die anderen Menschen können die eigenen Knöpfe nicht mehr drĂŒcken, nichts regt einen mehr auf, man projiziert nicht mehr, wird nicht mehr wĂŒtend, man kann sich selbst und allen anderen Wesen die Freiheit gönnen, so zu sein, wie man ist, es gibt keine Konflikte mehr, keine Kriege und jeder darf das tun, was er gerne möchte...
Die Frage war aufgetaucht, wie so etwas möglich ist, dass so ein kleiner Tropfen Wasser so eine krĂ€ftige und hohe Ausstrahlung hat und die Kraft, alles, was in seine NĂ€he kommt, in so einer Geschwindigkeit zu verwandeln. Wenn Ihr die Gelegenheit schon einmal körperlich gehabt hĂ€ttet (in diesem Leben, denn frĂŒher hattet Ihr sie schon oft!) mit einem verwirklichten Menschen oder Meister zusammen zu sein, wĂŒrde dasselbe mit Euch passiert sein. Es ist ein kosmisches Gesetz, dass ein Wesen, das seine Liebe transformiert hat von menschlicher zu göttlicher Liebe, also in diesem Ist-Zustand der bedingungslosen Liebe verweilen kann, so hohe Schwingungen hat, dass ALLES, was in seine NĂ€he kommt, egal, wie nieder oder dunkel es auch sein mag, SOFORT transformiert wird. Das liegt daran, weil eben die hohen Schwingungen nicht von den niedrigeren ĂŒberwĂ€ltigt werden können, sondern es ist genau umgekehrt, die niedrigeren Schwingungen mĂŒssen sich automatisch sofort auflösen oder anpassen, wenn sie mit höheren in BerĂŒhrung kommen. 

Es ist ja auch nicht so, dass das Licht die Dunkelheit bekĂ€mpfen wĂŒrde, sondern Du gehst in einen dunklen Raum und schaltest einfach das Licht ein...

Da findet kein Kampf statt, das ist ein ganz natĂŒrliches Gesetz. Und wenn Ihr Eure Liebe in Eurem Herzen, das, was Ihr seid, voll realisiert haben werdet, wird dasselbe geschehen, nĂ€mlich dass alles, was in Eure NĂ€he kommt, sofort umgewandelt werden wird und Ihr dann andere die „Technik“ lehren können werdet! Das ist auch der Sinn und Zweck der ersten Generation der „Lichtarbeiter“, eben diese Schwingungen zu entwickeln, in mĂŒhsamster Kleinstarbeit (wir ehren Euch unendlich dafĂŒr!) und so dann die Bahnen freizulegen fĂŒr die Wesenheiten, die nach Euch kommen, bis hin zur ganzen Menschheit letztendlich, um eben global allen zusammen diesen Evolutionssprung zu ermöglichen.
Es gibt nun, wie gesagt, verschiedene Hilfsmittel fĂŒr die Transformation, und Wasser ist eines der Hauptelemente, denn es entspricht ja auch dem GefĂŒhlskörper, mit dem Ihr momentan am meisten Probleme habt. Es gibt natĂŒrlich auch ganz verschiedene andere Hilfen, mit denen Ihr arbeiten könnt, aber gut.
Dieses Wasser wurde von einer Lichtarbeiterin entdeckt, die es auch nicht leicht hatte dort, wo sie war, und kann nun so weit verbreitet werden, wie es möglich ist. Wie gesagt, es spielen sich zur Zeit an allen möglichen PlÀtzen auf der Welt Àhnliche Dinge ab und es wird genau so sein wie mit allen anderen Dingen, mit denen Ihr arbeitet, es sind alles Mittel, um den Menschen die Transformation zu erleichtern bzw. die Sache zu beschleunigen...
Wie geht es Euch mit dem Druck, der momentan herrscht?

Ich fĂŒhle mich dem Druck nur ausgesetzt, wenn ich nicht ganz bei mir bin. Wenn ich bei mir bin, im Herzen, dann ist das, als ob sich alles in mir auflösen wĂŒrde.

Es bricht in sich zusammen, ja. Es geht auch darum, dass Ihr die Dinge AUS EUCH HERAUS, aus Eurem Sein heraus, sich entwickeln lasst! Es ist momentan Ruhe angesagt und es ist der pure SEINSZUSTAND angesagt, d.h. nichts erzwingen zu wollen, nichts zu TUN, sondern von Moment zu Moment das geschehen zu lassen, was sich ergibt. Und das betrifft alle Dinge, die Ihr momentan in der Entwicklung habt! Gönnt Euch – noch einmal ganz deutlich -, die Ruhe und die Zeit fĂŒr Euch selbst und bleibt immer mehr in diesem Seinszustand, ohne zu denken. Aus diesem Seinszustand heraus werden sich die Dinge ganz wie von selbst ergeben. Ihr erschafft sie, Ihr sendet sie aus, und wenn Ihr im Sein bleibt, kommt alles zur rechten Zeit und am richtigen Ort auf Euch zu.

IHR BRAUCHT NICHTS ZU TUN!!!

Das ist ganz wichtig jetzt. Vor allem, weil Ihr momentan immer wieder mit Eurem physischen Körpern in Konflikt kommt. Euer Körper sagt, er ist mĂŒde, und der Verstand sagt, Ihr mĂŒsst dieses oder jenes noch tun... Und das erzeugt Reibung, Festhalten und verschiedene ZustĂ€nde, die nicht unbedingt angenehm sind, weil Ihr Euren Körpern dringend die Zeit und die Gelegenheit geben mĂŒsst, mit der ganzen Entwicklung jetzt Schritt zu halten.
Ihr wisst, es war NOCH NIE da, dass der Körper mitgenommen werden kann, dass der Körper komplett bis in die zellulare Strukturebene hinein umgewandelt und transformiert wird, um eben auch zu Licht zu werden, zur feinstofflichen Materie. Es ist ein wirklich großartiges Experiment und eine vollkommen neue Sache, die eben von Euch jetzt hier vollzogen wird.
Lasst Euch Zeit und horcht genau in Eure Körper hinein, was sie brauchen und gebt ihnen die Gelegenheit, auch Schritt halten zu können. Das ist ganz, ganz wichtig jetzt.  

Dieses Wasser spielt gerade jetzt bei der Umwandlung des Körpers auch eine ganz entscheidende Rolle. Denn um die Zellularstrukturen verwandeln zu können, sind komplett neue und sehr hochschwingende Informationen vonnöten. Von Euch kommen durch die Umwandlung und durch die KĂ€mpfe und Konflikte, die dadurch entstehen, sehr widersprĂŒchliche Informationen. Ihr erlebt diese Schwankungen, vor allem im emotionalen Bereich und es ist sehr hilfreich, hier einen stabilisierenden und ausgleichenden Faktor zu haben, so wie Ihr es als sehr hilfreich empfindet, wenn Ihr einen Menschen habt, der Euch mag und wo Ihr dann hingehen könnt und Euch in den Arm nehmen lassen...
Eure Zellen brauchen ebenfalls diese kraftvolle Informationen, nach denen sie sich jetzt ausrichten können. Und da ist eben Wasser ein ausgezeichneter und sehr geeigneter InformationstrĂ€ger. Gut. Welche fragen hast Du noch zum Wasser? 

Angeblich hat das Wasser eine sehr hohe Schwingung, die man ja auch krĂ€ftig spĂŒrt. Und als technischer Mensch wĂŒrde mich interessieren, welche Schwingungsgrade da vorherrschen, vor allem, wie hoch die Schwingungen noch sind, wenn sie durch das StrömungsgerĂ€t auf die normale Wasserleitung ĂŒbertragen worden sind? 

Tja. Das ist wieder Verstandesfutter, aber gut. Wir haben Euch immer gesagt, dass die Erde in etwa einen Entwicklungszyklus von 26.000 Jahren durchlaufen hat, nach Eurer Zeitrechnung, und genau so hoch, wenn man das so ausdrĂŒcken will, sind die Schwingungseinheiten dieses Wassers. In etwa, wenn man vom Urzustand ausgeht. Wenn es herausgeholt wird und dann eben an Eure Wasserleitungen weitergegeben, durch Ummantelungsverfahren, wird es etwa um die HĂ€lfte herunter transformiert. Eurer Körper kann sowieso nur jetzt gerade aktuell heute zu diesem Zeitpunkt eine Schwingung bis etwa 7000 aushalten, d.h., alles, was darĂŒber hinausgeht wĂ€re zwar vorhanden, kann aber vom Körper noch nicht umgesetzt werden. Es wird sich in den nĂ€chsten Monaten noch einmal sehr beschleunigen, spielt aber letztlich keine Rolle, denn Ihr mĂŒsst bis zum Schluss, wir nennen jetzt einfach einmal den strategischen Zeitpunkt „2012“, diese Schwingungserhöhung abgeschlossen haben, um die alte Erde im symbolischen Sinne transformiert verlassen zu können.
KĂŒmmert Euch nicht allzu sehr um Zahlen, es ist so, dass Ihr damit wirklich nichts falsch machen könnt, denn das Wasser passt sich immer Euren Informationen und Schwingungen an. Es stecken ja auch sehr viele geistige KrĂ€fte dahinter, dass die Quelle entdeckt werden konnte... Wir werden spĂ€ter, wenn Ihr einen höheren Transformationsgrad erreicht haben werdet, noch einmal genauer ĂŒber die ganze Sache sprechen können und Euch weitere Details ĂŒbermitteln können. Lasst die Dinge jetzt auf Euch zukommen, arbeitet mit dem, was Ihr habt und vor allem, geht auch viel mehr mit Eurem sein, mit Eurer PrĂ€senz, ins FĂŒhlen. Nicht denken, sondern einfach mit Eurem Herzen Kontakt aufnehmen und fĂŒhlen, was es mit Euch macht.
Umgekehrt, wenn Ihr Informationen habt ĂŒber dieses Wasser und Ihr haltet sie mit dem Verstand fest, dann erschafft IHR durch die Informationen die entsprechenden KörperzustĂ€nde und GefĂŒhle. Euer Weg in der Zukunft sollte aber umgekehrt sein, nĂ€mlich dass Ihr lernt Euch selbst zu vertrauen, auf Eure Wahrnehmungen und GefĂŒhle zu achten und dann AUS EUREM EIGENEN SEIN HERAUS BEWUSST ZU ERSCHAFFEN... Der Prozess muss sich umkehren!
Wenn Ihr die letzte menschliche, evolutionĂ€re Entwicklungsperiode beobachtet, war es so, dass Ihr stĂ€ndig vom „Außen“ mit Informationen versehen worden seid, ĂŒber Eure Eltern, die jeweiligen Herrschersysteme, ĂŒber Eure Religionen und Ihr habt, indem Ihr Eure eigene Macht vergessen hattet, dann diese Programmierungen mit Euch getragen und Eure Umwelt, Euer Leben, nach diesen Programmierungen gestaltet. Es geht jetzt darum, auszusteigen, es geht jetzt darum, GAR NICHTS MEHR zu wissen oder zu glauben, sondern es geht darum, AUS EUCH HERAUS zu schaffen, etwas zu fĂŒhlen, zu vertrauen dem, was Ihr seid, und das dann nach außen zu setzen. Damit werden die alten, abgelagerten, tiefe eingefahrenen Schwingungsstrukturen dann transformiert... 

Ihr dĂŒrft nicht mehr darauf hereinfallen, dass es eine objektive, Ă€ußere Wirklichkeit geben wĂŒrde, die gibt es nĂ€mlich nicht!!!

Und Ihr wisst es. Und doch versucht der Verstand immer wieder, nach der objektiven Ă€ußeren Wirklichkeit zu arbeiten, indem er alles daran setzt, ĂŒber eine Sache etwas herauszubringen, sogenannte Messwerte oder Daten zu haben und DANN kann er den Input geben oder sagen, das ist gut oder schlecht. Das erschafft dann wiederum natĂŒrlich und logischer Weise auch die entsprechende RealitĂ€t, klar? Es lĂ€uft wirklich und absolut umgekehrt: Ihr mĂŒsst lernen, die absolute Verantwortung fĂŒr Eure eigenen Schöpfungen zu ĂŒbernehmen und aus Euch heraus das zu setzen, was Ihr braucht, um Euer eigener Herr zu sein.
Gut. Das Wasser ist etwa so alt wie der letzte Entwicklungszyklus und hat auch noch diese kosmischen Schwingungen enthalten, die damals vorhanden waren. Und es ist kein Zufall, dass es genau jetzt in etwa geschehen ist, denn es ist eben jetzt diese Endphase erreicht und alle Hilfsmittel, die es gibt, werden Euch zur VerfĂŒgung gestellt.
Ihr mĂŒsst ja weiter denken: Menschen, die diese Schwingungen dann in sich bereits realisiert haben, die verbreiten das ja wieder weiter an ihr Umfeld ĂŒber das Resonanzgesetz und letztendlich soll Euch dieses Wasser oder diese Schwingung immer mehr daran erinnern, WAS IHR SELBST SEID, was Ihr selbst in Euch tragt und das ist noch ungleich viel mehr, als was Ihr Euch vorstellen könnt. 

Was ist dann der Unterschied zwischen z.B. dem Grander-Wasser und diesem?

Kein großartiger vom Wirkungsprinzip her, denn Grander verwendete auch ein Urwasser, es ist ein Unterschied von der Region her und von den Wesenheiten her, die dieses Wasser sozusagen „programmiert“ haben. Auch das ursprĂŒngliche sogenannte Grander-Wasser ist selbstverstĂ€ndlich hier einzuordnen in diese heilenden Quellen, wobei dieses Wasser hier noch ein klein wenig mehr auf die spezielle Transformationsarbeit ausgerichtet ist, um die es momentan geht.
Und Ihr wisst, es ist wie mit allem anderen auch: Man kann jede noch so gute Sache durch GeschĂ€ftemacherei und durch das Mangelbewusstsein herunter transformieren, denn nur Menschen, die im Mangelbewusstsein leben und immer noch der Trennungs- und Todesangst ausgesetzt sind, mĂŒssen festhalten! Es gibt keinen Mangel!!! 

Mir kommen alle möglichen Ideen usw., wie das am besten wirken könnte oder wie man das am besten weitergeben könnte, aber gut. 

Das Wasser wird seinen Weg finden! Es braucht nur Trafostationen und Vermittler.

Und vor allem mit dem Silizium zusammen, mit dem Glas, das ist ja eine fantastische Wirkung, habe ich gemerkt.

Warum? Weil im Glas wiederum alle sieben Grundstrahlen gebrochen werden, das heißt, es wirkt wie ein Prisma, also das Licht trifft auf das Glas und das Glas bricht die Schwingungen und damit entsteht eine gekoppelte Komponente der SchwingungsverstĂ€rkung.

Das Glas muss auch dann keine besondere Form haben?

Nein, ĂŒberhaupt nicht.

Ich habe gehört, in diesem Wasser sind nur zwei Spektralfarben enthalten?

Es ist darin alles enthalten, es ist nur so, dass zu dieser Zeit damals, als das Wasser eingeschlossen wurde, ganz bestimmte kosmische Einstrahlungen ĂŒberwogen haben. Es waren starke EinflĂŒsse von der Urzentralsonne her und auch vom Sirius und den Plejaden... Und jetzt, am Ende dieses Entwicklungszyklus, mĂŒssen diese Dinge wieder ausgeglichen werden, deshalb erscheint das so.

Ach ja, unsere alten Bekannten... Es ist also dieser Heimholvorgang und die UnterstĂŒtzung dazu, die aus Liebe geschieht?

Ja. Ein Geschenk, das angenommen werden darf.

So betrachte ich das auch. Und wenn ganz normales Leitungswasser, das ja auch irgendwie informiert ist, mit diesem Wasser in BerĂŒhrung kommt, dann nimmt das automatisch die gleichen Informationen an?

Ja. Die MolekĂŒle des Wassers werden in diesem Moment, wo es mit dieser Schwingung des „Heilwassers“ in BerĂŒhrung kommt, schlagartig verĂ€ndert. Und noch etwas geschieht damit: Ihr holt aus Eurem Leitungswasser die Massenprogrammierung heraus! Ihr steckt bis jetzt immer noch in einem immensen KĂ€fig, der fĂŒr Euch nicht sichtbar ist, der aus immateriellen Programmierungen besteht. Und auch Euer Wasser ist programmiert, und nicht nur verunreinigt von irgendwelchen chemischen Komponenten, sondern es geht in erster Linie und vor allem um die Schwingung, die Eurem Wasser ĂŒbergestĂŒlpt worden ist, in den Großversorgungsanstalten... So wie auch ĂŒbrigens Eurem Geld. Und es geht auch und gerade darum, dass Euer Wasser jetzt geheilt wird. Nicht falsch verstehen! Es geht NICHT um Kampf, gut oder böse, negativ oder positiv, sondern um HEILUNG, Eure eigene Göttlichkeit wieder in Anspruch nehmen zu können.

Ich bin ja fasziniert, weil unser Wasser ja normalerweise sehr hart ist und das wird jetzt weich, so etwas habe ich ĂŒberhaupt noch nie erlebt, das ist ja wie Seife!!!

Wodurch wird HĂ€rte erzeugt, auch im Menschen? Wenn ein Mensch hart sein muss, geizig, aggressiv, Angst hat, dann fĂŒhlt er sich? Ungeliebt.

Er hat Angst.

Genau. Er glaubt, es nicht wert zu sein, sich selbst zu lieben. Er muss im Trennungsbewusstsein immer dafĂŒr sorgen, dass er ja die Kontrolle behĂ€lt, dass er etwas bekommt, weil er ja sonst nicht ĂŒberleben könnte usw. Und die HĂ€rte im Wasser entsteht auch durch die Schwingungen und Programmierungen der Angst, was, wie Du siehst, physisch sehr wohl mess- und manifestierbar ist. Genauso wie ein Krebsherd in einem Menschen, der als physische Materie sichtbar ist, aus Angst heraus entsteht. Etwas kapselt sich aus Angst heraus ab und wird dann hart. In dem Moment aber, wo dieser Mensch oder eben das Wasser mit Liebe in Verbindung kommen, als mit dem Urzustand ohne Trennungsgedanken, muss sich dann automatisch WĂ€rme, Helligkeit, Strahlung, Weiche und Weite einstellen und das andere wird transformiert. Naturgesetz!
Und das alles hat nichts mit physischer oder materieller Manipulation zu tun, sondern mit der Kraft der Liebe und des Geistes, die jeglicher Materie zugrunde liegen. Ihr wisst auch, je dunkler, verhÀrteter oder verfestigter etwas ist, desto niedriger ist die Schwingung, desto weniger Liebe ist also enthalten, wenn man das so sagen kann.

Und wir setzen das dann in unserer technischen Welt mit Kalkablagerungen gleich.

Ganz genau, mit Auskristallisationen. Es wird alles verstopft, es kann nichts mehr fließen. Dieses symbolische Festhalten und Festkrallen spiegeln sich darin wieder.

Spielt dann auf die Dauer Kalk keine Rolle mehr???

Nein. Der Kalk, der sich durch Euer „schlechtes“ Wasser in Euren Leitungen absetzt und auch von Euch aufgenommen wird, muss sich doch ebenfalls auflösen, wenn er mit einer hohen Liebesschwingung in BerĂŒhrung kommt, er kann sich doch gar nicht mehr halten! Er muss auch transformiert werden, denn auch Kalk ist nur eine materielle, chemische Äußerung eines geistigen Symptoms. Man könnte sagen, es sind die Metastasen Eures Wassers... Es geht darum, ins Fließen zu kommen.

Und alte Ablagerungen mĂŒssen sich dann automatisch auflösen, denn Liebe löst ja alles auf. Dann wĂ€re es ja sinnvoll, z.B. Menschen, die relativ unbewusst sind, aber krank, das Originalwasser zu trinken zu geben?

Nein, denn sie könnten es noch nicht annehmen.

Da mĂŒsste es erst runter transformiert werden und angepasst?

Ja. Es gibt noch nicht allzu viele Menschen, die eine so hohe Schwingung haben, aber das wird jetzt alles sehr schnell gehen...