Marani-Verlag
&
Kristallzentrum
M. Held/A. Schäbel

Ruselstr. 5
84107 Unterneuhausen
Home
Zentrum
Urwasser
Programm
Wir ĂĽber uns
20 Jahre Zentrum
BĂĽcher, CD
CD´s
Channelings
Seelen-Kristall
MARINA-Kristall
Matrix-Trilogie
Spiel-die Neue Matrix
Kugel der Heilung
Merlin-Stab
AK-DNS-Licht-Fluter
AURA-Cor-Kristall
Tempel Ti-En
Kristalle
Energieverstärker
Alpha Versus Converter
Chakra-AVC
Cosmic-Triple-AVC
Meister-Pyramide
Stimmgabeln
Kristallsalz
AGB
Marani-News
Unbenannt82

Ich bin die/der ich bin.
Ich spiegle Deine innere Stille, in der Du alles finden kannst, was Du suchst.
Ich sage Dir nicht, was Du tun sollst. Wenn Du den Mut hast, Dich auf Dich selber einzulassen, wirst Du dort die Antworten auf all Deine Fragen finden.
Hab’ den Mut, den Weg Deines Herzens zu gehen.
Schau Dich nicht ein Mal um!

Anita Schäbel
28.06.1962

Martin Held
09.11.1954

Bis vor kurzem hatten wir unsere Lebensgeschichte hier dargelegt. Wir sind beide übereingekommen, dass wir das hinter uns gelassen haben, wir sind keine Opfer unserer Leben. Manchmal erscheint es so, als wären wir gewissen Menschen, meistens den Eltern, Erziehunsberechtigte etc., ausgeliefert gewesen, die dann unser restliches Leben bestimmten oder zumindest sehr stark beeinflussten. Sicher haben auch wir die Programme und Gewohnheiten übernommen und sehr lange danach gelebt und leben zum Teil immer noch danach. Manchmal kann man es nicht glauben, unter welchen Umständen sich übernommene Programme einen Weg im Leben bahnen. Viel haben wir bereits durchschaut, die Energien, die dahinter stecken, geklärt, andere umgewandelt oder auf eine “neue Straße” geführt. Wir arbeiten jeden Tag daran.
Auch wir haben in gewissen Zeiten mit unserem “Schicksal” gehadert, haben Vergleiche mit anderen Menschen gezogen, denen es scheinbar besser ergangen ist, die es scheinbar wesentlich leichter gehabt haben; was konnte dabei nur herauskommen: das Opfer.
Wir haben erkannt, dass wir uns selbst diese Aufgaben und Herausforderungen gestellt haben, um die seit Generationen gelebten und gepflegten Programme zu übernehmen, darin voll einzutauchen, um sie dann nachund nach zu lösen.
Zu lösen heiĂźt, an uns zu arbeiten, die Energien anerkennen, sie durch FĂśHLEN umzuwandeln  und sie im System zu integrieren.

Durch unser gemeinsames Projekt (Zentrum fĂĽr Bewusstseinserweiterung) wollen wir anderen Menschen, die scheinbar noch in den emotionalen Verstrickungen gefangen sind, Mut machen und sie unterstĂĽtzen, ihren Weg zu gehen. Wir versuchen, nicht nur zu reden, sondern das auch zu leben...