Marani-Verlag
&
Kristallzentrum
M. Held/A. SchÀbel

Ruselstr. 5
84107 Unterneuhausen
Home
Marani-Verlag
Zentrum
Programm
Wir ĂŒber uns
BĂŒcher, CD
MARINA-Kristall
Erfahrungen-Marina-Kristall
Matrix-Trilogie
Kugel der Heilung
Merlin-Stab
AK-DNS-Licht-Fluter
AURA-Cor-Kristall
Channelings
Tempel Ti-En
Kristalle
EnergieverstÀrker
Alpha Versus Converter
Chakra-AVC
Cosmic-Triple-AVC
Meister-Pyramide
Stimmgabeln
Kristallsalz
Wegbeschreibung
Lieferbedingungen
Marani-News


DIE MATRIX DER NEUEN ENERGIE!

Jetzt abrufbar im


MARINA-KRISTALL



Die Matrix der Neuen Erde ist da! FĂŒhl- und abrufbar in Form des „Marina-Kristalls“, einem Bergkristall mit spezieller Kupfer/Quarzverbindung und der energetischen Information der Neuen Energie.  

Bisher wurde immer von der „Neuen Energie“ gesprochen, die noch nie da gewesene Schwingung der Neuen Erde, in die wir uns gerade rasend schnell hineinentwickeln. Jetzt ist sie fĂŒhl- bzw. erlebbar geworden: In mĂŒhevoller, gefĂŒhrter Kleinstarbeit wurde die Matrix (Grundlagenmuster) der Neuen Energie in dem absolut einzigartigen Marina-Kristall verankert, der vom Zentrum fĂŒr Bewusstseinserweiterung entwickelt wurde.
Kristalle haben die Eigenschaft, Codes, Botschaften bzw. energetische EindrĂŒcke zu speichern und bei entsprechendem Abruf wieder freizugeben. Diese Eigenschaft wurde hier individuell fĂŒr jeden Anwender des Marina-Kristalls nutzbar gemacht, in dem die Matrix der Neuen Erde in diesem Kristall verankert wurde. Zusammen mit Kupfer, das die Eigenschaft hat, kristalline Strukturen, die sich aus der körperlichen Stoffwechselarbeit ergeben, zu speichern und in heilende, selbst erneuernde Schwingungen zu verwandeln, und Quarzsand, der ebenfalls ein absolut hochwertiger InformationstrĂ€ger ist, entstand so ein stark pulsierendes, die SelbstheilungskrĂ€fte anregendes Medium, das den Anwender in die Lage versetzen kann, die Schwingungen der Neuen Energie am eigenen Leibe zu fĂŒhlen und sich nutzbar zu machen.

Die Matrix der Neuen Energie ist stark erweiternd und ausdehnend, d.h. es werden lineare AblĂ€ufe, wie in der alten, polaren Welt ĂŒblich, in holistische, synchronistische, EnergiezustĂ€nde verwandelt. Dadurch ist ein Erfassen der nĂ€chst angrenzenden Dimensionen leichter möglich und eine Ausdehnung des Bewusstseins auf seine natĂŒrliche, unendliche „GrĂ¶ĂŸe“ eher wahrscheinlich. Der Experimentierfreude ist hier wirklich keine Grenze mehr gesetzt...
Der MARINA-Kristall wird mit Beschreibung und einem Leder- oder Seidenband geliefert.

Kosten: € 49,00 incl. Mwst.                                              Erfahrungsberichte hierzu
 


Der MARINA-Heilstab

Der Marina-Heilstab ist ein ĂŒberaus kraftvolles „Werkzeug“ der Neuen Zeit! Er besteht aus zwei Doppelender-Bergkristallen, die durch ein Kupferrohr miteinander verbunden sind. In diesem Kupferrohr befindet sich speziell aufbereiteter Quarzsand mit leitfĂ€higen Bestandteilen, welche fĂ€hig sind, die unglaubliche Kraft der Bergkristall-Spitzen punktgenau weiterzuleiten. Zur besseren Handhabung ist am Kupfer ein weiches Lederteil integriert, welches die neutrale Handhabung des Stabes gewĂ€hrleistet. Der Heilstab kann zu allen Arten von Energiearbeit eingesetzt werden und eignet sich auch bestens zur punktgenauen Behandlung direkt am Körper. In Verbindung mit der Codierung der Matrix der Neuen Energie ergibt sich eine vollendete ACHT. Dadurch ist es möglich, Blockaden effektiv aufzulösen bzw. den Energiefluss allgemein relativ einfach anzuheben. Die hochenergetische, kraftvolle Ausstrahlung der Kristalle schickt zusĂ€tzlich ein hoch frequentes, breit gefĂ€chertes Spektrum von klaren, reinen Kristallenergien direkt in das Feld des Behandelten (das können auch Pflanzen, Tiere oder GerĂ€te sein). Der Heilstab nimmt keine Fremdenergien an, braucht also auch nicht im alt hergebrachten Sinne „gereinigt“ zu werden. Vielfache begeisterte und zum Teil erstaunliche RĂŒckmeldungen bestĂ€tigen die hohe Wirksamkeit dieses Stabes. Jedes Exemplar ist einzigartig und hat sozusagen seinen eigenen Charakter.Die GrĂ¶ĂŸe des Heilstabes ist den Kristallspitzen angepasst, LĂ€nge ca. 15 – 20 cm; man kann sie bequem in der Hand halten
Kosten: 80,00 Euro


Der MARINA-HĂŒterkristall

Der MARINA-HĂŒterkristall ist eine Bergkristallspitze, polierte Amethystspitze oder beide in einem HĂŒter kombiniert, die mit der Matrix der Neuen Energie codiert und aufbereitet wurde. Man könnte ihn auch als den „König“ der HĂŒterkristalle bezeichnen. Er sorgt an seinem Wirkungsort fĂŒr die kontinuierliche Abgabe der Neuen Energie in das vorhandene Feld und weit darĂŒber hinaus. Die Abstrahlung der Matrix erfolgt kugelförmig. Der Strahlungskreis wurde vom „Rat der 12“ mit etwa 200-300 km angegeben. Besonders eignet er sich natĂŒrlich fĂŒr Heilzentren, SeminarrĂ€ume und allgemein Orte, an denen Menschen leben oder zusammen kommen, um in der Neuen Energie aufzugehen. Im Haus oder der Wohnung aufgestellt, sorgt er fĂŒr kristallklare, heilende Energien im Wohnbereich und weit darĂŒber hinaus, er transformiert auch gleichzeitig eventuell vorhandene Störfelder (Elektronik, Erdstrahlen, Funkwellen etc.) und trĂ€gt somit zur Heilung alter, unaufgelöster, oft schon lange bestehender disharmonischer Energiefelder bei, die nun endlich „gehen“ wollen.
Der Bergkristall ist mehr Formhalter der “neuen Matrix” und entspricht der “mĂ€nnlichen Energie, wobei der Amethyst TrĂ€ger der weiblichen Energie ist und somit das Feld, das der Bergkristall aufbaut, ausfĂŒllen kann. Beide zusammen ergeben eine absolut harmonische Einheit.

Der Kristall oder die Kristalle ist/sind in einen stabilen Holzsockel eingebettet, der je nach Charakter der Kristalle variieren (z.B. Kirsche, Buche, Esche usw.) kann. Der Kristall wĂ€hlt das Holz. Im unteren Bereich wird der Kristall von einem Kupferband umwoben, welches unter anderem transformierten Quarzsand enthĂ€lt. Kupfer ist ja bekanntlich sehr speicherintensiv und transformierter Quarzsand kann ortspezifische Ungleichgewichte sehr gut aus/angleichen. Er kann somit absolut sicher postiert und ziemlich universell eingesetzt werden. Lasst ihm den Ort, wo er stehen und wirken will, selbst wĂ€hlen, vielleicht nicht unbedingt der Schlafplatz, aber auch das kann möglich und nĂŒtzlich sein. 

Alleine schon der optische Eindruck des MARINA-HĂŒterkristalls spricht fĂŒr sich: Ein Juwel mit unglaublicher Wirkung! 

Die Kosten fĂŒr einen MARINA-HĂŒterkristall liegen ab 150,00 - Euro, wobei nach oben keine Grenze gezogen werden kann, denn es gibt wirklich sehr schöne und auch große Bergkristallspitzen und nicht minder schöne Amethyste. Der Preis richtet sich letzendlich nach GrĂ¶ĂŸe und QualitĂ€t der Kristalle, die Anfertigung wird entsprechend berĂŒcksichtigt.

NatĂŒrlich taucht jetzt die Frage auf, welchen Kristall soll ich wĂ€hlen. Nur so viel, handelt wieder einmal nach eurem GefĂŒhl, denn das eine ist weder gut noch das andere besser. Wenig Klarheit im Kristall bedeutet, dass noch einige Programme zu decodieren sind und im anderen Fall kann die Matrix ziemlich klar ihre Wirkung verbreiten.

Es ist wie ein PhĂ€nomen, wenn jemand einen HĂŒter bestellt, meldet sich dieser Kristall bei uns, bzw. wird eine energetische Spur vom Besteller zum Kristall gelegt, die dann als Resonanz ĂŒber die HĂŒterwesenheiten wahrnehmbar ist. Zu Grunde liegt meist eine Decodierung, die vor langer Zeit im Kristall abgelegt wurde und nun wieder eröffnet wird. Was auch sehr gut funktioniert, ist eine “indirekte Kontaktaufnahme” mit dem Kristall ĂŒber einen Mittler (Anita oder Martin) - sehr effektiv! Ganz einfach: anrufen, fĂŒhlen und eintauchen oder uns vertrauen... (unser Tel.Nr. 08708-922026)

Wir haben auch schon eine grosse Anzahl von RĂŒckmeldungen, die wir hier laufend veröffentlichen werden. Noch nie war die energetische Resonanz so gross!!


 


SONDER-CHANNELING
zum „MARINA-Kristall“

Es gibt auf der HandinnenflĂ€che und auf den Fußsohlen, genau auf dem Mittelpunkt, der dem Nabel oder dem Solar Plexus-Zentrum entspricht, einen Punkt, der relativ unempfindlich ist. Das ist genau die Stelle, die Eurer Mitte entspricht oder eben der Nabe des Rades. Die Nabe ist der Mittelpunkt eines Rades, von dem aus die Speichen gehen und genauso mĂŒsst Ihr Euch das Energiesystem des menschlichen Körpers vorstellen. Ihr habt bestimmt schon Bilder gesehen von Spiralnebeln oder Bildern von Galaxien, die in Spiralform gehalten sind. Auch hinten am Kopf, die Haare, wachsen spiralförmig aus der Kopfhaut heraus, die FingerabdrĂŒcke sind ebenfalls spiralförmig, auch da gibt es diesen Mittelpunkt, von dem aus die Energiebahnen laufen und genauso ist Euer Körper aufgespannt im Energienetz seiner eigenen Aura, indem der Nabel der Mittelpunkt ist. Wenn Ihr Eure Arme ausbreitet und am Boden steht, dann habt Ihr ein Kreuz, nicht wahr? Und der Nabel, das Hara-Zentrum ist nun der Mittelpunkt dieses Kreuzes und dient so als geistiges Koordinatensystem, anhand dessen Ihr Eure „Kurven“ berechnen könnt. Je nach Zustand der Energieaufnahme- bzw. Abgabepunkte Eures Körpers holt Ihr Euch dann Eure Lebensprogramme in der jeweiligen Frequenz vom Kosmos herein. Es wĂ€re nicht möglich, eine Energiespirale irgendwo zu verankern, ohne ein Koordinatensystem zu haben. Wie Du schon einmal festgestellt hattest, ist der Mensch eigentlich „nur“ ein holografisches Gebilde, welches von außen her eingestrahlt wird, auf einen ganz bestimmten Punkt kumuliert, und ganz genauso ist es auch, das „Außen“ ist dann Euer grĂ¶ĂŸeres, ĂŒbergeordnetes Selbst oder das, was Ihr „Gott“ nennt, dieses höhere Bewusstsein, das Ihr selbst seid, das dann in Einzelteile aufgespaltet wird und in einzelnen Strahlen nach außen bzw. nach innen gerichtet wird, um eben ĂŒber die entsprechenden Energienetzkoordinaten ganz bestimmte Energiepole zu bilden. Man nennt das auch Kristallisationen, also ist ein Mensch, der hier so im Raum steht, eigentlich ein Kristallisations- bzw. Kumulationspunkt einer ganz bestimmten Energetik, die sich in Raum-/Zeitbegriffen ausgedrĂŒckt „weit draußen“ befindet. Genauso gilt das auch fĂŒr Planeten, Sternensysteme oder Universen: Es ist ein Gitternetz vorhanden, das Koordinatensystem enthĂ€lt und auf diese Koordinatensysteme dann die jeweiligen Einstrahlungen richtet. Je nach QualitĂ€t der Energie oder eben des Koordinatensystems können dann verschiedene ProgrammablĂ€ufe stattfinden. Das ist technisch-wissenschaftlich erklĂ€rt ganz einfach und logisch. Die Meridiansysteme bzw. unzĂ€hligen Nadis (Energieein- bzw. Austrittspunkte der Energie am Körper, ungefĂ€hr 3600) oder einzelnen Punkte, welche entlang dieser grĂ¶ĂŸeren Energiebahnen laufen, sind die Poren (vergleichbar den Poren Eurer Haut), welche sich öffnen oder schließen können zu Eurem feinstofflichen, energetischen System, das Euch mit dem höheren oder grĂ¶ĂŸeren Teil Eurer selbst verbindet. Man kann das auch auf die Menschheit ĂŒbertragen, dass also die Menschheit im Sinne von lauter Einzelwesen zusammen wieder mit dem großen, universellen, göttlichen Plan verbunden ist.  

NEUE ENERGIE: Eine Entwicklungsstufe ist abgeschlossen, nun kommt die nĂ€chste. In der nĂ€chsten Stufe werdet Ihr eine 99,7 % AnnĂ€hrung an Eure mögliche „Vollkommenheit“ in diesem Koordinatensystem erreichen, was die Entwicklung von Körper, Geist bzw. Seele betrifft, d.h. das, was einmal beschnitten wurde bzw. herunter transformiert, indem ganz bestimmte Systeme oder EnergiezugĂ€nge blockiert wurden, geschlossen gehalten wurden, wird nunmehr wieder geöffnet und Ihr werdet mit viel, viel mehr und effektiverer Energie versorgt werden, als bisher. Die Matrix der Neuen Energie heißt nichts anderes als das, was bisher geschlossen war oder rĂŒcklĂ€ufig gehalten wurde, wieder zu öffnen und auf eine „normale“ Geschwindigkeit hochzuheben. Wieder das alte Beispiel vom Hubschrauber, wo Ihr im Ruhezustand RotorenblĂ€tter seht oder einfach eine Mitte, eine Nabe, von der aus sich die „Strahlen“ weg bewegen, und je schneller Ihr diese RotorblĂ€tter in Bewegung bringt, desto unsichtbarer werden sie. Genauso lĂ€uft das jetzt auch in dieser Übergangsphase, das, was Ihr Lichtkörperprozess nennt, heißt eigentlich nichts anders, als dass eine unfassbare Menge an Licht jetzt Eure Körper ĂŒberflutet. Die Farbe orange ĂŒbrigens, wie Ihr eingangs festgestellt hattet, ist die Symbolik fĂŒr das zweite Chakra. Diese alten Themen aus diesem Bereich werden momentan stark angeschnitten, weil sie einfach geheilt werden wollen, sie sind uralt und haben grundlegend mit Machtmissbrauch und SexualitĂ€t zu tun. Darum auch diese heftigen TrĂ€ume, wo besonders starke Ängste auch zum Vorschein kommen und als Hauptfiguren fungieren oft auch sogenannte „Feinde“. Darum ist es oft auch sehr hilfreich, mit dieser Farbe orange zu arbeiten, sie also zu tragen oder aufzulegen oder in Form von Edelsteinen zuzufĂŒhren (oder auch ĂŒber die Nahrung).  

Gut. Was macht man denn nun mit einem MARINA-Kristall? Im Grunde genommen reicht es, ihn einfach zu haben, ihn am Körper zu tragen, in BerĂŒhrung zu sein mit dieser hochfrequenten Energetik, weil nĂ€mlich wiederum der MARINA-Kristall verbunden ist mit dem Urprogramm dieses Sternensystems, das ja nunmehr in eine neue Sequenz ĂŒbergeht. Es wird eingespeist ĂŒber den Erdkern, der ja eben auch aus Kristall besteht und ĂŒber die Öffnungen ĂŒber die entsprechenden Generatoren (z.B. Pyramiden) wird nun eben dieses neue Spielfeld einprogrammiert. Ihr braucht in diesem Sinne also nichts zu „tun“, das wird alles von alleine erledigt. Wenn Ihr effektiv damit arbeiten wollt, Eure eigenen geschlossenen Tore öffnen zu helfen oder Eure Schmerzen, Leiden oder alten Programmierungen zu lindern, dann ist der effektivste Punkt schlicht und einfach wirklich das Nabelzentrum. Das heißt nicht, dass Ihr Euch nun den MARINA-Kristall durch die Mitte stechen sollt, denn Ihr seid ja keine Vampire, nicht wahr? Was ist denn das Kennzeichen von Vampiren?

Sie hassen Knoblauch. 

Und was ist das Kennzeichen von Knoblauch bzw. warum riecht er so stark (ĂŒber das Anilin, das darin enthalten ist)? Weil das „Dunkle“ in dem Moment, wo es zerschnitten wird, also dem Licht oder dem Sauerstoff ausgesetzt wird, endlich entweichen kann, hi, hi! Bitte nicht all zu ernst nehmen, Knoblauch ist nicht „böse“, aber das ist ein sehr symbolischer Hintergrund. Und solange Ihr eine Knoblauchzehe in der Haut irgendwo liegen habt, riecht sie auch nicht, erst, wenn Ihr sie anschneidet. Und der Vampir kann erledigt werden, wenn der dem Licht ausgesetzt wird, nicht wahr? Also, legt den MARINA-Kristall einfach auf den Nabel oder steckt ihn ein wenig hinein mit der flachen Seite und ATMET. Atmen ist weiterhin das Wichtigste von allem! Je tiefer und bewusster Ihr atmet, desto besser könnt Ihr die Neue Energie aufnehmen. Lasst Euch auch hinten, an der entsprechend genau gegenĂŒber liegenden Stelle massieren oder punktieren, wenn Ihr selber nicht hinkommt, von einem lieben Menschen, das ist sehr wirkungsvoll. Ihr könnt den MARINA-Kristall auch ins Bett legen und Euch dann auf die entsprechende Stelle darĂŒber betten, entweder bauchwĂ€rts oder in RĂŒckenlage. Und dann fangt an, das Koordinatennetz auszubauen, indem Ihr zu den HandinnenflĂ€chen geht, also zuerst links, dann rechts oder umgekehrt, bitte keine Wissenschaft daraus machen, und an den Fußsohlen dann ebenso, diesen Mittelpunkt massieren oder punktieren und vollzieht dabei einfach leichte Drehungen nach rechts. Dreht die Spitze also leicht nach rechts in der StĂ€rke, die Euch angenehm erscheint, denn was macht Ihr, wenn Ihr eine Schraube in das Holz hineindrehen wollt? Ihr dreht sie nach rechts. Und das hilft eben, die Neue Energie, dieses neue Programm, in Euer Koordinatensystem einzuspeisen. Ansonsten geht die ganzen Körperregionen ab, einfach nur (bekleidet oder unbekleidet) indem Ihr mit der Spitze des MARINA-Kristalls mit einem leichten Druck an Eurer Haut entlang fahrt und immer wenn Ihr das GefĂŒhl habt, da spannt etwas oder es schmerzt oder es prickelt, dann bleibt lĂ€nger darauf mit der Spitze und drĂŒckt immer wieder leicht hinein. Beobachtet Euch! Was löst es aus, welche Ströme werden im Körper angeregt, wie fĂŒhle ich mich dabei und je nach dem, welche Empfindung Ihr an der entsprechenden Stelle habt, dreht die Spitze rechts oder links herum. Es kann nĂ€mlich auch sein, dass eine Stelle ĂŒberladen oder ĂŒberfrachtet ist, und dann sollte die Energie herausgenommen werden, indem ihr den Kristall nach links dreht. Also Energiezufuhr ist immer rechts herum und Energieentnahme oder Energieableitung ist links herum, ja?  

Sollte man das jetzt ausschließlich mit dem MARINA-Kristall machen oder ist es mit einer anderen Kristallspitze auch möglich? 

GrundsĂ€tzlich natĂŒrlich ja. Über den MARINA-Kristall seid ihr allerdings zusĂ€tzlich noch in Verbindung mit dem Erdkern, also mit der Einspeisungsstelle des Planeten und Ihr wollt ja auf die Neue Erde gehen, nicht wahr? Es haben ja auch die Wesenheiten einen MARINA-Kristall, die sich davon angezogen fĂŒhlen, die zu der Gruppe von Energieeinheiten gehören, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, den Weg voraus zu gehen, um ihn fĂŒr die „Anderen“ zu öffnen, die Spur zu halten, damit andere Wesenheiten nachfolgen können. Es ist ein Versprechen aus den uralten Tempeln von Atlantis, das Ihr damals vereinbart habt. 

Bitte fahrt auch ganz speziell am Kopf und am Nacken, diese ganzen schmerzhaften, verspannten Stellen immer wieder ab und Ihr werdet mit der Zeit feststellen, dass Ihr immer sensibler fĂŒr Euch werdet und immer besser damit umgehen könnt. Ihr könnt wirklich nichts falsch machen, es ist nicht so, dass Ihr „versehentlich“ wieder ein Tor schließen könnt oder „explodieren“, weil Ihr zuviel Energie holt, nein, es ist ein selbst regulierendes System und unterschĂ€tzt die Intelligenz der Kristalle nicht. Die Wesenheiten, die dahinter stehen, sind Euch immer helfend zur Seite. Es ist auch möglich, mit dem MARINA-Kristall Wasser zu informieren, das Ihr dann trinken könnt oder auf SchleimhĂ€ute auftragen, die erkrankt oder entzĂŒndet sind, aber bitte legt ihn nicht ganz ins Wasser, wegen dem Kupfer, sondern richtet einfach einige Minuten lang die Spitze in das Glas, das reicht. Ihr könnt damit auch Speisen oder Kleidung bestrahlen oder Eure Cremes, Salben oder Medikamente, das wird alles auf ein höheres Schwingungsniveau heben. Es ist sozusagen eine Art „Zauberstab“, der Informationen gebĂŒndelt nach außen weitergibt, und das alles schon auf der höheren Frequenz der Neuen Energie. 

Ihr könnt auch andere Menschen mit dem MARINA-Kristall behandelt, indem Ihr die gleiche Methode anwendet, die wir vorher beschrieben haben. Dabei ist aber die Empfindung des Behandelten ausschlaggebend, das ist ganz wichtig. Es gibt vielleicht auch Menschen, welche diese FeinfĂŒhligkeit sich selbst gegenĂŒber noch nicht haben, wo die Selbstliebe auch noch weit im Hintertreffen ist oder Kinder oder Tiere, und da könnt Ihr sehr gut „helfen“, indem Ihr Euch persönlich ausschaltet und Euch einfach nur auf den Stein und auf das Wesen, das vor Euch ist, konzentriert.
Sehr effektiv ist auch die Verbindungsstelle zwischen Nacken und Kopf, also die Stelle, an der die WirbelsĂ€ule in das Kopfknochensystem ĂŒbergeht, denn hier findet die Verbindung zwischen Kopf und Herz statt. Und wenn Ihr da bitte sehr sorgfĂ€ltig damit arbeitet, denn die Spaltung zwischen Kopf und Verstand ist bei vielen Wesenheiten noch sehr stark an der Tagesordnung, eine gewisse Trennung, wo eben das GefĂŒhl etwas anderes sagt als der Verstand und eine gewisse „Zerrissenheit“  da ist. Meistens gewinnt aber der Verstand, weil Angst und Sicherheitsdenken einfach noch im Vordergrund stehen. Es ist auch die Stelle, wo die meisten von Euch momentan sehr starke Verspannungen oder Schmerzen haben, wo eben diese ganzen Überladungen oder Überfrachtungen „nicht man selbst“ gewesen zu sein, spĂŒrbar werden, weil man immer nur die Programme anderer Wesenheiten ĂŒbernommen hat.

Höchst effektiv ist der MARINA-Kristall im Zusammenhang mit Farben, wenn Ihr also die Behandlungsmethode auch noch mit Farbstrahlungen kombiniert oder Euch einfach nur beim Behandeln eines bestimmten Punktes eine bestimmte Farbe vorstellt, dann speichert Ihr diese EnergiequalitĂ€t auch noch darin ab und es kann noch besser transformiert werden. Auch eine „Massage“ der Haut mit dem seitlich gehaltenen Kristall kann eine sehr, sehr starke Energetisierung bzw. Harmonisierung bewirken, probiert es einfach aus, Eurer Experimentierfreudigkeit sind keine Grenzen gesetzt. 

Es gibt noch eine Methode, den Körper oder das Energiesystem sehr effektiv zu reinigen oder auszugleichen, indem Ihr einen Menschen nehmt und um ihn herum geht mit dem MARINA-Kristall und vor bzw. hinter ihm spiralförmige „Luftkreise“ zieht, von der Mitte nach außen laufend. GrundsĂ€tzlich gilt auch hier wieder, dass ĂŒber die Spitze die Energie in eine Wesenheit einfließt und ĂŒber die flache Seite die ĂŒberschĂŒssige Energie abgezogen werden kann. 

Sehr schön ist auch eine Herzmassage mit dem MARINA-Kristall, indem Ihr den Herzbereich von innen nach außen immer wieder spiralförmig ausstreicht, das hat auch auf den oberen RĂŒcken einen sehr heilsamen Effekt, wo die meisten Menschen sehr verspannt sind, weil die alten SchuldgefĂŒhle immer noch wirksam sind.

Also, man kann nichts falsch machen, wenn man immer auf sein GefĂŒhl hört und einfach seinem „Bauch“ folgt, denn das Leben wird Euch ĂŒber den Nabel gegeben und es verlĂ€sst Euch auch wieder ĂŒber den Nabel; es ist wirklich eine entscheidende Stelle und der Mittelpunkt Eures Seins im materiellen Körper im Raum-/Zeit-Koordinatensystem. Ihr wisst ja, wenn Ihr hier in diesem planetaren Koordinatensystem kein materielles Koordinatensystem verankert habt (sprich Körper), dann könnt Ihr hier nicht auf diese Weise spielen bzw. existieren, weil Ihr kein Vehikel habt. 

Ich habe mir vorhin ĂŒberlegt, wenn in die Mitte der FingerabdrĂŒcke z.B. geht, dann strahlt das dann doch sowieso automatisch auf das ganze Körpersystem aus oder? 

Absolut. Wie gesagt, es sind Eurer Phantasie keine Grenzen gesetzt. Ebenfalls sehr wirksam wĂ€re, die ganzen Hormonsysteme zu bestrahlen, wie z.B. die SchilddrĂŒse oder die ZirbeldrĂŒse und so weiter. Nehmt Euch Zeit fĂŒr Euch und findet einfach heraus, was Euch gut tut! 

Im feinstofflichen Bereich, wenn man andere Menschen behandelt, das wirkt ja sehr stark, weil sich das feinstoffliche Feld anscheinend neu ausrichtet? 

Das korrigierte feinstoffliche Feld ĂŒbertrĂ€gt sich dann automatisch auf den materiellen Körper, was die Heilung bewirkt.  

Macht es einen Unterschied, ob ich meinen eigenen MARINA-Kristall nehme zum Behandeln anderer Menschen oder muss das ein neutraler sein? 

Es macht nichts aus, wenn es der eigene ist, solange die eigene „Chemie“ mit dem Behandelten ĂŒbereinstimmt (=Resonanzgesetz). Ansonsten ist ein neutraler natĂŒrlich immer besser geeignet.