Marani-Verlag
&
Kristallzentrum
M. Held/A. Schäbel

Ruselstr. 5
84107 Unterneuhausen
Home
Zentrum
Urwasser
Programm
Wir ĂĽber uns
BĂĽcher, CD
CD´s
Channelings
Seelen-Kristall
MARINA-Kristall
Matrix-Trilogie
Spiel-die Neue Matrix
Kugel der Heilung
Merlin-Stab
AK-DNS-Licht-Fluter
AURA-Cor-Kristall
Tempel Ti-En
Kristalle
Energieverstärker
Alpha Versus Converter
AVC Perlmutt
AVC mit Kupferspirale
Chakra-AVC
Cosmic-Triple-AVC
Meister-Pyramide
Stimmgabeln
Kristallsalz
AGB
Marani-News


S O N D E R A U S G A B E:

 

Der AVC
 aus
Perlmuttglas

 
Wir möchten Euch unseren neuen Alpha-Versus-Converter aus Perlmuttglas vorstellen, den wir für die nächste Zeit voraussichtlich in einer begrenzten Auflage anbieten werden.

Perlmuttglas hat einen anderen Schmelzpunkt als „herkömmliches“ Glas. Das heißt, es wird eine entsprechend höhere Menge an Energie benötigt, um das Glas zu schmelzen. Dadurch entstehen besondere energetische Eigenschaften, die man gezielt einsetzen kann. Vor allem bei Zuständen, die eine gewisse „Verhärtung“ erreicht haben, sowohl geistiger, seelischer als auch körperlicher Art oder allem, was man als „chronische Verfestigung“ bezeichnen würde, kann dieser neue AVC sehr hilfreich sein.

Und das sagen unsere “Geistigen Freunde” dazu:
„Du wolltest noch wissen, warum diese neuen Pyramiden aus Perlmuttglas eine andere Wirkung haben? Es hängt tatsächlich damit zusammen, also von der Menge der Energetik, die Ihr in einen Schmelzvorgang hineinbringen müsst. Es haben ja auch verschiedene Metalle nicht umsonst ganz verschiedene Schmelzpunkte. Es gibt sehr weiche Stoffe und manche wiederum brauchen ganz viel Energie, bis sie an den Punkt kommen, an dem sie schmelzen, an dem sie also ihre bisherige Form loslassen können, verändern können. Was haben wir denn jetzt hier die ganze Zeit besprochen? Der Druck muss so groß werden, dass irgendwann die Blockaden weggeschwemmt werden, weil Ihr sie nicht mehr länger halten könnt. Und in diesem neuen AVC ist die entsprechende Symbolik vorhanden, dass eben tatsächlich Perlmuttglas länger braucht, bis es schmelzen kann und es ist nicht so klar, so rein, wie das übliche Glas, sondern es hat einen „Schleier“, zumindest wirkt es so. Genau dadurch kann sich das Licht besser brechen und strahlt nach allen Seiten hin ab. Für diese Übergangszeit ist genau das die Qualität, die Euch am meisten helfen kann, loszulassen, den Vorgang zu vollziehen, den wir eben gerade beschrieben haben. Und das Paradoxe dabei ist wieder, dass das Glas eigentlich verschleiert wirkt und damit aber auch weicher wird, mütterlicher, weiblicher. Alles, was klar und rein ist auch sehr hart, strahlt männliche oder väterliche Energien aus. Man könnte quasi sagen, die normalen AVC sind die mit dem männlichen Pol und die jetzt hier sind die mit dem weiblichen: Der empfangende, weiche, weibliche Pol, der aber trotzdem so viel Kraft hat, die Energien anzuregen, die in den Blockaden festsitzen. Und genau deswegen wirkt die Energie dieses AVC besonders „gegen“ Verhärtungen jeglicher Art. Alles, was sich, wie gerade gesagt, im Fluss oder im Körper oder in der Seele verhärtet hat, festgefahren ist, immer wieder die gleichen Schienen läuft, kann davon berührt werden. Vielleicht solltet Ihr noch mehr von denen machen lassen? Auch hier bilden sich dann wieder zwei Pole, die klare, männliche Energie und die weiche, weibliche. Ihr könnt auch Eure Energiefelder ausgleichen, indem Ihr den klaren AVC über den Kopf stellt und den perlmuttfarbenen AVC unter die Füße. Es geht um die Pole, um das Zusammenführen, um das Ganzwerden. Und darum...“

Preise:

Taschenformat        20,-- EURO

GroĂźe AusfĂĽhrung   28,-- EURO