Marani-Verlag
&
Kristallzentrum
M. Held/A. SchÀbel

Ruselstr. 5
84107 Unterneuhausen
Home
Marani-Verlag
Zentrum
Programm
Wir ĂŒber uns
BĂŒcher, CD
MARINA-Kristall
Matrix-Trilogie
Kugel der Heilung
Merlin-Stab
AK-DNS-Licht-Fluter
AURA-Cor-Kristall
Channelings
Tempel Ti-En
Kristalle
EnergieverstÀrker
Alpha Versus Converter
Chakra-AVC
AVC mit Kupferspirale
AVC gold-silber
AVC indigo-amethyst
AVC metallic
Cosmic-Triple-AVC
Meister-Pyramide
Stimmgabeln
Kristallsalz
Wegbeschreibung
Lieferbedingungen
Marani-News

Erweiterung des Chakra-AVC-Sets durch GOLD + SILBER

Zu den Pyramiden „Gold und Silber“ wollten wir noch ausfĂŒhren: Gold und Silber ist die Fortsetzung der alten Spirale, der Neuanfang der neuen Kette des neuen Zeitalters der neuen Energie und eine Symbolik der Wiedervereinigung aller Farben, die jetzt eben in dieser ganzen, abgeschlossenen Entwicklungsperiode vorhanden waren.  Gold und Silber sind die beiden PolaritĂ€ten, also das mĂ€nnliche, harte, vorwĂ€rts treibende, eindringende, was dem sogenannten „Guten“ entsprechen wĂŒrde in Eurer Logistik und das weibliche ist das erkaltete, passive, aufnehmende, fruchtbare, das, was dem „Bösen“ gleich kĂ€me (was jetzt gewiss manchen MĂ€nnerverstand zum Leuchten bringt!). Aber bitte nicht gleich RĂŒckschlĂŒsse ziehen, denn man kann es auch genau anders herum sehen, ja!? Und wenn diese beiden KrĂ€fte eben vereint worden sind, dann habt Ihr eine „Farbe“, die Ihr nicht mehr ausdrĂŒcken könnt mit Euren materiellen Mitteln, die nicht mehr gemalt bzw. dargestellt werden kann, weil sie keinen Lichtbrechungsfaktor mehr hat. Und etwas, das materiell keinen Lichtbrechungsfaktor mehr hat, kann eben auch materiell nicht mehr ausgedrĂŒckt werden. Genau das entsteht durch diese Vereinigung von Gold und Silber. Habt Ihr schon einmal versucht, maltechnisch in Aquarell oder Öl diese beiden Farben bzw. „ZustĂ€nde“ zu vermischen? 

Ich frage mich, ob das ĂŒberhaupt funktioniert? 

Eben. Es ist möglich, dass Ihr hergeht, und eine goldene Schicht macht und daneben eine silberne oder beide ĂŒberlagert, aber es wird sich niemals vermischen lassen. Und das ist auch ein Kennzeichen der Besonderheit im Sinne des Vergleichs mit ĂŒblichen Farben, denn normalerweise lĂ€sst sich jede Farbe mit irgendeiner anderen vermischen, mit den Ausnahmen schwarz und weiß, die ja keine wirklichen Farben sind. Gold und Silber sind die Grundpfeiler fĂŒr die „neue Pyramide“, fĂŒr den neuen Entwicklungskreislauf, in dem es keine materiell lichtbrechenden Farben mehr geben wird. Wenn Ihr also die vorhandenen „alten“ Farben im Sinne dieser Pyramiden durch Gold und Silber fortfĂŒhrt, heißt das dann energetisch, dass dieser „alte“ Zyklus abgeschlossen ist, dass Euch diese vereinten Farben nun in die neue Zeit hineinkatapultieren und Euch diese neuen Informationen energetisch vermitteln, ĂŒber Eure Zellen. Es ist ein Zustand, der noch nicht ĂŒber den Verstand vorstellbar ist im alten Sinne, denn der fragt, wie das dann wohl aussehen könnte und wie er dann noch Farben unterscheiden sollte, wenn sie nicht mehr darstellbar sind, aber Ihr mĂŒsst immer mehr lernen, Euch nicht mehr auf den Verstand zu verlassen, sondern das alles aus dem Herzen, aus dem „Bauch“ heraus zu verstehen, zu erfassen, zu erfĂŒhlen, Euch Vorstellungen nicht bewusst zu machen, sondern etwas KOMMEN zu lassen zu Euch. Stellt einfach eine Frage vom Verstand her und dann lasst sie, schickt sie ab und macht mit Eurem „Sein“ weiter. Und dann beobachtet, was auf Euch zukommt, z.B. in Form eines Zeitungsartikels, in Form von TrĂ€umen oder Begegnungen und so weiter und plötzlich wird intuitiv Euer wissen herausschießen. IHR WISST ABSOLUT ALLES, Ihr brĂ€uchtet ĂŒberhaupt keine Fragen zu stellen, Ihr seid eben nur noch nicht in der Lage, an diese Informationen zu kommen, weil Ihr noch zu sehr in alten Schema verankert seid. Aber das ist letztlich nur noch eine Frage der Zeit und dieses Gold und Silber hilft Euch eben auch dabei, diese alten PolaritĂ€ten, dieses „Gut- und Böse-Schema“ zu verlassen, was auch heißen wird, dass sich auch Euer materieller Körper stark verĂ€ndern wird, diese ganzen MateriezustĂ€nde sich verĂ€ndern werden und die Verlagerung von diesem ĂŒberlasteten Kopfdenken hin zu Eurer wahren Quelle im Herzen stattfinden wird, aus Eurer Mitte heraus, wo Ihr dann zum ganzen Menschen mutieren werdet, zum strahlenden Mittelpunkt Eures Seins, von wo aus Ihr dann alle Ebenen erreichen könnt.
Und noch einmal: Gold und Silber heißt auch HIER UND JETZT. Hier und Jetzt besteht aus zwei Worten, nĂ€mlich Hier und Jetzt. Hier ist Silber und Jetzt ist Gold. Das ist Synonym fĂŒr eine Dimension, die Ihr jetzt schon erreichen könnt, nĂ€mlich die Dimension des absoluten Vakuums, was heißt ganz hier zu sein, Euch durch nichts forttragen zu lassen und aus diesem Zustand heraus habt Ihr wellenförmig nach außen gesehen fließend Zugang zu jeglicher Dimension in Eurem Universum. Und nicht mehr linear, Schritt fĂŒr Schritt, wie frĂŒher, sondern multidimensional gleichzeitig. Gold und Silber helfen Euch dabei, diese alten Zyklen abzuschließen und in die neue Welle hineinzuspringen. 

Könnte man sagen, dass Gold und Silber digital sind und die anderen Farben analog? 

Genau. Analog bedeutet sozusagen eines nach dem anderen und digital heißt punkt- bzw. wellenförmig gleichzeitig nach außen strebend.  

Und sind die anderen Farben dann noch notwendig oder zweckmĂ€ĂŸig? 

Noch ja, denn Ihr habt ja diese Art von Zellen immer noch in Eurem Körper. 

Dann könnte ich mir vorstellen, dass zu Gold und Silber noch weitere Spektralformen sich hinzufĂŒgen werden? 

Ja, aber das bleibt abzuwarten.