Marani-Verlag
&
Kristallzentrum
M. Held/A. Schäbel

Ruselstr. 5
84107 Unterneuhausen
Home
Marani-Verlag
Zentrum
Programm
Wir über uns
Bücher, CD
Tempel-Verjüngung
CD Kos. Kl.2
CD Kosmische Klänge
Erkenne Dich und heile!
Sternensaat
Der Kosmische Mensch
Der Rat der 12
Der  Traum genannt Leben
Bis zum nächsten Leben
TraumWelt-WeltTraum
MARINA-Kristall
Matrix-Trilogie
Kugel der Heilung
Merlin-Stab
AK-DNS-Licht-Fluter
AURA-Cor-Kristall
Channelings
Tempel Ti-En
Kristalle
Energieverstärker
Alpha Versus Converter
Chakra-AVC
Cosmic-Triple-AVC
Meister-Pyramide
Stimmgabeln
Kristallsalz
Wegbeschreibung
Lieferbedingungen
Marani-News



Erkenne Dich und Heile!
durchgegeben von MELCHIZEDEK an Dr. Raimund Jakesz und Maria Jakesz
ISBN 978-3-9806514-8-6
Erschienen im Marani-Verlag, 02/2010
Hardcover, 200 Seiten,
Es liegt eine Postkarte im Buch: Porträt MELCHIZEDEK von Armando de Melo

Preis: 17,00 Euro (D); 17,50 Euro (A), 25 CHF (CH)

direkt bei uns zu bestellen, noch über Mail info@marani-verlag.de genügt - Adresse nicht vergessen!


Leseprobe:

Ihr Lieben !Bild von de Melo

ICH BIN MELCHIZEDEK – ein Lehrer seit immer, der Lehrer der Lehrer von altersher. Die Vermittlung von Weisheit und Wissen ist meine Aufgabe, die Schulung des Menschen, die Führung und Leitung. Die Integration der vermittelten Aspekte in euch selbst, die Annahme und Öffnung dafür ist Voraussetzung, sie zu leben. Erst, wenn ihr Angebotenes ganz annehmt, könnt Ihr es umsetzen. Deshalb sage ich, seid gerne auf eurer Erde, flüchtet euch nicht in höhere Sphären und verharrt, weil ihr es dort schöner findet. Nur, wenn ihr Himmel und Erde verbindet durch euer Sein, könnt ihr das tun, wofür ihr gekommen seid. Darum ist es so wichtig und sinnvoll mit Oben und Unten verbunden zu sein. Mutter Erde gibt euch alles, was ihr für euer physisches Leben braucht, achtet und ehrt sie dafür. Vater Gott belebt euch durch seinen Geist. Verbindet den Geist mit der Materie. Wir wissen, viele von euch sind fasziniert von der Materie, von ihrem materiellen Besitz, und manche sind mit der geistigen Welt verbunden. Bitte versteht, die Grundhaltungen der geistigen Welt, wie bedingungslose Liebe, Mitgefühl, Achtung und Wertschätzung gehören in eurer Welt verankert. Alles was bei Uns heroben ist, gehört auf der Erde installiert, um zu wirken. Ja, es ist gut und passend, dass euch das Leben fasziniert, ablenkt und ihr im Hier und Jetzt seid. Wenn ihr nur oben schwebt, so bringt ihr das, womit ihr euch im Schweben beschäftigt, schwer oder gar nicht auf die Erde, wohin es gehört!...

DIE SCHUPPENFLECHTE
Dies ist eine Erkrankung, die mit dem Auftreten von schuppenden Hautstellen einhergeht, welche einen deutlichen Juckreiz erzeugen. Schuppende Stellen bedeutet “übersetzt“, dass die Haut etwas loswerden will, indem die ganz oberflächlichen Hautpartien abgestoßen werden. Der Juckreiz hat als Bedeutung die Aufforderung an den Betroffenen, sich mit der Lebenssituation auseinanderzusetzen, die zum Auftreten dieser Erkrankung geführt hat. Die Haut möchte etwas loswerden, was derjenige aber emotional gesehen, oft unbewusst – nicht hergeben will. Er will sich nicht trennen, aus Angst, aus Gewöhnung, aus Trotz oder mangelndem Bewusstsein. Das sind emotionale Erlebnisse. Der/die Betroffene ist jedoch nicht bereit in einen Lösungsprozess einzutreten. Die Haut erinnert in Form des Juckreizes daran, dass eine Entscheidung zur Bearbeitung fallen soll. So quälen sich Betroffene oft lange, ohne sich auseinanderzusetzen und zu heilen. Dies ist, wie ihr wisst, nicht wertend und großes Mitgefühl aller ist hier wohl angezeigt. Wie komme ich vom Dritten Auge auf die Tastkörperchen der Haut? Das Dritte Auge ist das Zentrum der Aufnahme von Energien, die euch im täglichen Leben begegnen und in eurer direkten Umgebung beheimatet sind. Über die Tastkörperchen der Haut, nehmt ihr fühlbare Eindrücke auf. Gefühl und Fühlen hat eine gemeinsame Wurzel. Körperlich und geistig fühlen, hat dasselbe Organ als gemeinsamen Empfänger und das sind die Tastkörperchen in der Haut. Dieses Tastsystem ist aus Körperchen und Verbindungen, Meridianen aufgebaut und “komponiert”, und sendet diese Informationen zu einer Reihe von anderen Zentren weiter: Zum Herzen, als Zentrum aller Gefühle, zur Zirbeldrüse, Hypophyse und den anderen innersekretorischen Organen, dem Hormonhaushalt. Sie können auch 

79

anders in ihrer Funktion aktiviert oder beeinflusst werden. Lasst mich für diesen Zusammenhang ein Beispiel bringen: Ihr hört ein wunderschönes Musikstück und es rieselt euch über den Rücken, ihr reagiert mit Gänsehaut. Es präsentiert sich also Hören mit bestimmter Qualität an eurer Haut. Immer wenn dies vorhanden ist, kommen bestimmte Energien mit euch in Kontakt und es entstehen “Entladungen”. Sehr viele Hautreaktionen basieren auf diesem Phänomen. Verschiedene Sinneszellen wandeln nun die Eindrücke, die sie erhalten, im Sinne der Resonanz entsprechend um, entweder in Bilder, Töne, Empfindungen, Gerüche, oder senden sie ebenfalls dem Resonanzprinzip folgend, zu den inneren Organen, die dieser Resonanz entsprechen. Für sogenanntes Hellfühlen ist die Durchgängigkeit der Meridiane und der Knotenpunkte bedeutsam.

AN DIE OBERFLÄCHE KOMMEN
Bisher haben wir über Energien gesprochen, die – auf welche Art und Weise auch immer – an euch herangetragen werden. Informationen, die entweder
1.) automatisch aufsteigen durch Ansprechen von...

Dr. Raimund Jakesz ist Leiter der Klinischen Abteilung für Allgemeinchirurgie an der Universitätsklinik für Chirurgie Wien. Einer seiner Schwerpunkte ist die Behandlung von Patientinnen, die an Brustkrebs erkrankt sind.  Neben seiner ärztlichen Tätigkeit ist er als außerordentlicher Universitätsprofessor in der Lehre tätig und leitet zahlreiche Forschungsprojekte an. Als Präsident der Österreichischen Gesellschaft für Chirurgie und Mitglied in zahlreichen weiteren Vereinigungen wie u.a. der Deutschen Krebsgesellschaft, wird er häufig gerade in Fragen der Ethik zum Gutachter berufen.Seine internationale wissenschaftliche Vortragstätigkeit führt ihn über den europäischen Raum hinaus in die USA, die asiatischen und arabischen Länder. Nach einem einschneidenden Erlebnis 2002 öffnete er sich der Spiritualität. Sein Kanal tut sich auf und der Austausch mit „Spirit“beginnt und verndert sein Leben. So manches bekommt einen anderen Wert und es wird möglich, den Menschen, den Patienten, mit neuen Augen zu sehen, aus einem neuen Blickwinkel. Die Krankheit und deren Ursache kann NEU gesehen und erkannt werden, ganzheitlich, das heisst den ganzen Menschen umfassend, auf allen Ebenen berücksichtigend. In all seinen Tätigkeitsfeldern nutzt er seine Mglichkeiten und auch sein Renomee als international anerkannte Kapazität, um für den Gedanken einer ganzheitlichen Medizin einzutreten.
Näheres hierzu unter www.jakesz.com

Maria Jakesz steht seit 1975 an der Seite von Raimund, ist Mutter einer Tochter und eines Sohnes, und ihr Wesen ist Stille und Ruhe. Sie ist viel gereist, hat dabei viele Orte und Menschen „wiedererkannt“ und dadurch viele geistige Erkenntnisse gewonnen. Mit 23 Jahren steht sie das erste Mal an einem Krankenbett. Sie lebt und arbeitet zu dieser Zeit in Südschweden. Viele Fragen tauchen auf: „Warum wird der Mensch krank? Warum diese oder jene?“. Sie liest C.G. Jung, Viktor Frankl und andere. Mit Akribie und Ausdauer sucht sie Antworten zu finden, beobachtet und führt tausende Gespräche, trägt Puzzlestein für Puzzlestein zusammen - bis sich ein Bild ergibt. Melchizedek hat es wunderbar zusammengefasst: „Mit der getanen Vorarbeit ist es ihr möglich zu erfassen und zu verstehen. Die Aufgabe ist, das Wissen wieder auf die Erde zu bringen und es hier zu verankern, also verfügbar zu machen – und dazu braucht es den Menschen als Bindeglied.“. Maria ist Diplomierte Krankenschwester und ausgebildete Operationsschwester, was ihr sehr viel Freude macht. Weiter hat sie Ausbildungen zur Selbsterkenntnis in Synergetik, Hypnose, Integral Human Design und vielem anderen gemacht. Seit 1985 arbeitet sie an der Seite von Dr. Raimund Jakesz in dessen Praxis. Weitere Informationen auch unter

Näheres hierzu: www.rainbowbridge.biz